Banner Pageflow WKI (ID: 1168537)

 

 

Postkarten aus dem Ersten Weltkrieg

 

Die Chronologie der Ereignisse

om Pazifismus der frühen Weimarer Jahre bis zum Heldenkult der Nazis
de plus

Totengedenken und Heldenkult

Ein Kriegerdenkmal kann grundsätzlich zwei verschiedenen Zielen dienen: Es will die Angehörigen trösten, indem es um die Toten trauert und dem Tod ihres Kindes, Gatten oder Vaters einen Sinn verleiht. Oder es will die Verstorbenen als ...

ffwef
de plus

Die Einbeinigen, Einarmigen und Blinden

Den Hamelnern ist klar, dass der Krieg schwerwiegende Folgen für die Soldaten und ihre Angehörigen haben wird. Die Angst der Betroffenen vor dem Verlust eines geliebten Menschen spielt dabei die geringste Rolle. Zentral ist die Sorge um ...

Rückkehr eines Soldaten: Postkartenmotiv aus dem Ersten Weltkrieg. Foto: pr
de plus

Blumen und Zigarren für die Soldaten

Im Herbst 1918 werden die Planungen für die Rückführung der Soldaten und Offiziere – die Demobilisierung – konkret. Eine eigene Verwaltungsstruktur ist dafür aufgebaut worden, die für eine möglichst ...

Hafen
de plus

Kriegsbeute am Hamelner Hafen

Aus einem Sammellager für Beutegut, das 1918 am Hamelner Hafen entstand, entwickelte sich später das wichtigste Industriegebiet der Stadt. Von Wilfried Altkrüger und Bernhard Gelderblom

Interaktive Karte

Interaktive Karte Erster Weltkrieg (ID: 1163329)

Schauen Sie sich an, wie Hamelner Gebäude und Orte zur Zeit des Ersten Weltkriegs genutzt wurden.

Infografik

Infografik (ID: 1141948)

Infografik

Tote (ID: 1141946)

Galerie: Feldpost

Postakrte (ID: 1118640)





Historisches Archiv - Entdecken Sie die Nachrichten vergangener Jahre

 

Welche Schlagzeilen haben die Region früher bewegt. Was ereignete sich vor 40, 60 oder gar 80 Jahren auf der Welt? 
Zum digitalen Zeitungsarchiv

 
© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG