Hintergrund: Regelungen zur Sonntagsarbeit

Berlin (dpa) - Der arbeitsfreie Sonntag steht in Deutschland unter Schutz. Wesentliche Regelungen zur Sonn- und Feiertagsarbeit:

Report: Versand aus Polen läuft auf Hochtouren

Breslau/Posen (dpa) - Polnische Zeitungskommentare klingen süffisant: «Die Polen arbeiten, die Deutschen streiken.» Die Rede ist von den Beschäftigten der drei polnischen Amazon-Zentren.

Trotz Streik versichert Amazon: «Wir liefern pünktlich - garantiert. So wie wir es die ganzen vergangenen Wochen getan haben.» Foto: Uwe Zucchi
de plus

Amazon-Beschäftigte setzen Ausstand fort

Bad Hersfeld (dpa) - Die Streiks bei Amazon gehen am letzten Adventswochenende weiter.

Der Tarifstreit der Gewerkschaft Verdi mit dem Versandhändler Amazon spitzt sich zu. Foto: Uwe Zucchi
de plus

Verdi gegen Amazon: Streik-Höhepunkt vor Weihnachten

Bad Hersfeld (dpa) - Kurz vor Weihnachten steuert der Tarifstreit zwischen Verdi und Amazon auf einen vorläufigen Höhepunkt zu. Die Gewerkschaft hat ihren Streik verlängert, der Online-Riese gibt sich weiter betont gelassen.

Der Abgeordnete Michael Hartmann steht dem U-Ausschuss Rede und Antwort. Foto: Maurizio Gambarini
de plus

Edathy-Affäre: Oppermann bald als Zeuge im Ausschuss

Berlin (dpa) - Für die SPD ist die Affäre Edathy noch längst nicht ausgestanden. SPD-Fraktionschef Oppermann könnte schon bald als Zeuge in den Untersuchungsausschuss geladen werden.

Auch der inzwischen pensionierte BKA-Präsident Jörg Ziercke muss noch vor den Untersuchungsausschuss. Foto: Fredrik von Erichsen
de plus

Staatsanwaltschaft Wiesbaden beobachtet Edathy-Affäre

Wiesbaden (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Wiesbaden beobachtet die Entwicklungen in der Affäre um den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy.

Sebastian Edathy kurz vor Beginnn seiner Vernhemung durch den Untersuchungsausschuss des Bundestages. Foto: Bernd von Jutrczenka
de plus

Wie geht es weiter in der Edathy-Affäre?

Berlin (dpa) - In der Edathy-Affäre stehen neue gravierende Vorwürfe im Raum, die zum Teil auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen könnten.

Sebastian Edathy in der Bundespressekonferenz in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini
de plus

Report: Edathy will über die Kinder nicht sprechen

Berlin (dpa) - Für Sebastian Edathy ist es sein «letzter großer Auftritt» in Berlin. «Den Politiker Edathy gibt es nicht mehr», sagt der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete vor der versammelten Hauptstadtpresse nicht ohne Pathos. Es ist das erste Mal, ...

Erstmals nach Bekanntwerden der Kinderpornografie-Vorwürfe gegen ihn tritt Sebastian Edathy vor die Presse. Foto: Kay Nietfeld
de plus

Edathy schießt gegen Oppermann und Ziercke

Berlin (dpa) - Der frühere SPD-Abgeordnete Sebastian Edathy war nach eigener Darstellung ständig über die Kinderpornografie-Ermittlungen gegen sich informiert. Das Leck soll der damalige Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, gewesen sein.

Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy auf dem Weg zur Bundespressekonferenz. Foto: Bernd von Jutrczenka
de plus

Fragen & Antworten: Edathys zweifelhafte One-Man-Show

Berlin (dpa) - Hat Sebastian Edathy verbotene Kinderpornos aus dem Internet herunter geladen? Wurde er vor Ermittlungen gewarnt? Seriöse Antworten gibt es bislang kaum. Daran ändert auch Edathys Auftritt in Berlin wenig.

Edathy: «Nehmen Sie nicht alles ernst, was ich bei Facebook poste.» Foto: Bernd von Jutrczenka
de plus

Dokumentation: Edathy-Zitate zur Affäre

Berlin (dpa) - Zitate von Sebastian Edathy zur Kinderporno-Affäre:

Sebastian Edathy im Untersuchungsausschuss des Bundestages zur Kinderpornografie-Affäre. Foto: Maurizio Gambarini
de plus

Gericht widerspricht Darstellung Edathys

Verden (dpa) - Das Landgericht Verden hat der Darstellung von Sebastian Edathy widersprochen, der zuständige Richter habe die Einstellung des Verfahrens gegen den früheren SPD-Abgeordneten gegen Zahlung einer Geldauflage angeboten. Der Antrag stamme ...

e-Paper
Online Service-Center






© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG