Der Stimmzettel für die Oberbürgermeister-Wahl in Köln müssen noch einmal neu gestaltet werden. Foto: Oliver Berg/Illustration
de plus

Köln will OB-Wahl verschieben - Stimmzettel nicht rechtmäßig

Köln (dpa) - Die Stadt Köln will die für den 13. September angesetzte Oberbürgermeisterwahl verschieben. Grund sind Mängel der bereits ausgegebenen Stimmzettel, die schon von mehr als 50 000 Wählern benutzt worden sind.

In den vergangenen sechs Jahren gab es drei Militäreinsätze im Gazastreifen. Foto: Jens Büttner
de plus

UN-Handelsexperten: Gazastreifen droht Unbewohnbarkeit

Genf/ Tel Aviv (dpa) - UN-Experten haben ein düsteres Zukunftsszenario für den Gazastreifen gezeichnet. Sollte sich an den gegenwärtigen ökonomischen Entwicklungen nichts ändern, könnte das Küstengebiet bis 2020 unbewohnbar werden.

Spannendes Rennen um die Wahlen in Griechenland. Foto: Yannis Kolesidis
de plus

Umfragen: Enges Rennen zwischen Syriza und Konservativen

Athen (dpa) - Kurz vor den vorgezogenen Wahlen in Griechenland am 20. September deuten zwei Umfragen ein spannendes Rennen an.

Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv
de plus

Blutgerinnsel bei Helmut Schmidt entfernt

Hamburg (dpa) - Altbundeskanzler Helmut Schmidt ist wegen eines Blutgerinnsels erfolgreich am Bein operiert worden und kann voraussichtlich schon zum Wochenende das Krankenhaus wieder verlassen. Das teilte die Asklepios-Klinik in Hamburg-St. Georg ...

Für die vielen Menschen gab es nur vier Toiletten. Foto: Zoltan Balogh
de plus

Flüchtlingsdrama in Budapest - Bund will schnell handeln

Berlin/Budapest (dpa) - Aus Ungarn und Österreich kamen aufgrund der erneut strikten Polizeikontrollen am Budapester Ostbahnhof kaum noch Flüchtlinge in Bayern an. Berlin erwartet aber in den nächsten Tagen mehrere Hundert Menschen aus der ungarischen H ...

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) gibt ein Statement zum Thema Betreuungsgeld ab. Ihrer Meinung nach wird das Geld dringend beim Ausbau der Kindertagesstätten benötigt. Foto: Wolfgang Kumm
de plus

Streit um Familienförderung - Was wird aus Betreuungsgeld?

Berlin (dpa) - Wenige Tage vor dem Spitzentreffen der schwarz-roten Koalition ist der Streit zwischen Union und SPD über die Verwendung der Mittel aus dem Betreuungsgeld neu aufgebrochen. Familienministerien Schwesig findet, das Geld gehört in die ...

Innenminister Thomas de Maizière kündigte an, dass die Bundesregierung bis Ende Oktober ein milliardenschweres Paket mit zahlreichen Gesetzesänderungen zur Flüchtlingspolitik auf den Weg bringen will. Foto: Nicolas Armer
de plus

Regierung will Flüchtlings-Gesetzespaket in wenigen Wochen

Berlin (dpa) - Angesichts krisenhafter Zustände in der Flüchtlingspolitik drückt die Bundesregierung nun aufs Tempo: Bis Ende Oktober soll ein milliardenschweres Paket mit zahlreichen Gesetzesänderungen auf den Weg gebracht werden. So lautet die Ank ...

Beate Zschäpe betritt nach der Sommerpause den Gerichtssaal im Oberlandesgericht in München. Foto: Peter Kneffel
de plus

Streit um Belastungszeugen im NSU-Prozess

München (dpa) - Die Verteidigung des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben hat im NSU-Prozess einem Belastungszeugen Falschaussage vorgeworfen und verlangt, ihn unter Eid zu nehmen. Ansonsten sei es ein «Freibrief für alle Belastungszeugen», sic ...

Finanzminister Schäuble und Familienministerin Schwesig: Wie die Milliarden-Summe verteilt wird, ist noch offen. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
de plus

Finanzministerium: Noch keine Entscheidung zu Betreuungsgeld

Berlin (dpa) - Die Verwendung der bisher für das gekippte Betreuungsgeld vorgesehenen Finanzmittel ist nach Darstellung des Bundesfinanzministeriums weiter offen. Die Gespräche in der Koalition dauerten an, es sei noch keine Entscheidung gefallen.

Kieler Meeresforscher des Geomar Helmhotz-Zentrum für Ozeanforschung haben den Weg des gefundenen Wrackteils, das vom Flug MH370 stammt, eingegrenzt. Demnach liegt das Absturzgebiet rund 3.500 Kilometer nördlicher als das derzeitige Suchgebiet. Australien
de plus

Australier halten trotz Analyse an MH370-Suchgebiet fest

Canberra (dpa) - Bei der Suche nach der verschollenen Malaysia-Airlines-Boeing Flug MH370 halten die Australier trotz einer neuen Analyse aus Kiel an ihrem bisherigen Suchgebiet fest. Die Experten seien sicher, dass sie in der richtigen Region ...

Seit vergangener Woche kontrollieren ungarische und österreichische Polizisten verstärkt den Verkehr. Foto: Herbert P. Oczeret
de plus

Polizei in Wien befreit Flüchtlinge aus zugeschweißtem Lkw

Wien (dpa) - Im letzten Moment hat die Polizei in Österreich eine erneute Flüchtlingstragödie verhindert. 24 junge Afghanen waren in einem zum Gefängnis umgebauten Kleinlastwagen ohne jede Frischluft zusammengepfercht, als sie von der Polizei befreit wu ...

Mediziner sprechen laut «Abendblatt» von einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit bei Schmidt. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv
de plus

Ärzte beraten über Operation bei Helmut Schmidt

Hamburg (dpa) - Einen Tag nach der Aufnahme von Helmut Schmidt in eine Hamburger Klinik beraten die Ärzte, wie der Gefäßverschluss bei dem Altkanzler behandelt werden kann.

Der Angeklagte im Verhandlungssaal: Der Prozess wegen der Erpressung von Uli Hoeneß wird neu aufgerollt. Foto: Andreas Gebert/Archiv
de plus

Prozess gegen Hoeneß-Erpresser neu aufgerollt

München (dpa) - Der Prozess gegen den Erpresser von Uli Hoeneß ist vor dem Landgericht München neu aufgerollt worden. Zu Beginn wurden frühere Urteile gegen den mehrfach vorbestraften Angeklagten verlesen.

Die Polizei suchte mit Hunden und Hubschraubern nach drei Verdächtigen. Foto: Tannen Maury
de plus

Polizist nahe Chicago erschossen

Chicago (dpa) - In der Nähe der US-Metropole Chicago ist am Dienstag ein Polizist erschossen worden. Nach einer großangelegten Suche der Polizei nach drei Verdächtigen nahm die Polizei einen Mann fest, berichtete CNN unter Berufung auf die Polizei.

Unbekannte hatten im März fünf Wasserhähne im vierten bis sechsten Stockwerk des BND-Neubaus abmontiert. Foto: Soeren Stache
de plus

Eine Million Euro Sachschaden durch Wasser-Sabotage beim BND

Berlin (dpa) - Beim Wassereinbruch im Berliner Neubau des Bundesnachrichtendienstes (BND) vor einem halben Jahr ist ein Schaden in Höhe von etwa einer Million Euro entstanden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur gehen die Experten von ...

e-Paper




Online Service-Center




© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG