Stiftung fördert Stadtkirche

Bückeburg. Bereits im vergangenen Jahr hat sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz an den Fassadenarbeiten an der Stadtkirche mit 50 000 Euro beteiligt. In diesen Tagen erhält die Kirchengemeinde einen weiteren Fördervertrag – 65 000 Euro für ...

Entdeckertipps für Urlauber

Weserbergland. Ein Nachmittag an der Weser, zwei Frauen, die den Moment am Wasser mit Spaß und Freude genießen – mit diesem Titelbild macht der neue Urlaubskatalog 2015 Lust auf einen Urlaub im Weserbergland. Neben Übernachtungsmöglichkeiten ...

de plus

Baum stürzt vom Steilhang

Grohnde. Heftiger Regen und teils kräftige Windböen – am Steilhang an der Grohnder Platanenallee ist gestern Mittag ein Baum umgestürzt und abgerutscht. Mitarbeiter der Straßenmeisterei räumten Äste von der Bundesstraße, Feuerwehrleute aus ...

de plus

Genießen statt kippen

Die Zungenspitze ahnt Brandy, in der Mundmitte setzt sich Rum-Aroma durch, und beim Abgang kommt im Rachen Vanille hervor. Das elegante kleine Schnapsglas mit Sti(e)l verrät, hier geht es nicht um billigen Kräuterschnaps zum Kippen. Hier ist mehr zu ...

Andreas Kopp, Jugendamtsleiter im Kreis Hameln-Pyrmont.
de plus

Taschengeld reicht nie

Für Kinder und Jugendliche ist das Taschengeld meistens die einzige Geldquelle für persönliche Wünsche. Manche „verprassen“ ihr Geld gleich nach der Auszahlung, andere sparen es monatelang. Die einen sind immer knapp bei Kasse, andere ...

de plus

„Ich habe viele enttäuscht“

Sebastian Edathy entschuldigt sich und räumt Fehler ein

de plus

„Leider gibt es immer schwarze Schafe“

Immer mehr Verbraucher wollen genau wissen, woher das Essen kommt, das auf ihrem Teller liegt. Wie viel sollten uns gute Lebensmittel wert sein? Was sagt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) dazu und was zu Massentierhaltung, ...

de plus

Der Tag danach

Springe. Im Krankenhaus fließen Tränen, im Rathaus schimpft der Bürgermeister. Und eine Stadt gewöhnt sich langsam daran, bald kein Krankenhaus mehr zu haben: In Springe war gestern am Tag nach der Entscheidung für die „Medizinstrategie ...

de plus

Messerstecherei bei Kauf von Marihuana

Rinteln. Am späten Nachmittag des 6. Januar wurden zwei 22-jährige Männer aus dem Raum Rinteln und Hessisch Oldendorf durch Messerstiche in der Nähe des Bahnhofs Rinteln zum Teil schwer verletzt. Sie wollten angeblich von einem damals 14-jährigen ...

Verschlafen: Die Wildkatze nutzt in der neuen Anlage im Wisentgehege eine alte Eiche als Ruheplatz.  Mischer (2)
de plus

Ganz nah dran

Alvesrode. Schön, schnell und scheu: Drei Sekunden ist die Wildkatze zu sehen. Während der ersten läuft sie über das Gras, in der nächsten setzt sie zum Sprung an – und in der dritten hockt sie schon auf einem Baum, den sie bis zur Spitze ...

Die Weihnachts-Mama ist lieb und backt alle zwei Tage Kekse.  Fotolia/Karin & Uwe Annas
de plus

Welcher Typ sind Sie?

Die Fanatikerin: Mit ihr gibt es ab Anfang November nur noch ein Thema: Weihnachten. „Willst Du wissen, was ich A schenke? Soll ich dir einen Tipp für B geben? Ich habe mir übrigens gerade das Menü für Heiligabend ausgedacht.“ Dass man ...

Einbrecher-Trio erbeutet Goldschmuck

Bad Münder. Während einer Fahndung nach Einbrechern haben Polizeibeamte drei Verdächtige (22, 27, 39), die in Bremen und in Lemwerder (Kreis Wesermarsch) wohnen, geschnappt. Die Männer sollen am Freitag einen Wohnungseinbruch in Böbber und einen ...

de plus

Angst vor der Durststrecke

Hameln-Pyrmont. Man stelle sich vor, Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels orderte für einen bestimmten Zeitpunkt ein Taxi, um rechtzeitig am Bahnhof zu sein. Wäre das Fahrzeug zu spät und der Zug ohne ihn abgefahren, gäbe es sicherlich Ärger. Käme ...

„Die Schwarzen Brüder“ liegen in Trümmern

Bückeburg. Ob die Beteiligten an dem Musical „Die Schwarzen Brüder“ am Schloss Bückeburg jemals ihre noch offenen Rechnungen beglichen bekommen, steht in den Sternen. Einige der Betroffenen schreiben das Geld innerlich bereits ab.

Landkreisvertreter aus Niedersachsen, Hessen und Bayern haben im Hamelner Kreishaus eine gemeinsame Erklärung zum Suedlink unterzeichnet. Tennet hat die Unterlagen gestern bei der Bundesnetzagentur eingereicht. Dana
de plus

Nicht nur am Katzentisch

Hameln. Insgesamt 17 Bündnispartner haben gestern Abend die sogenannte „Hamelner Erklärung“ unterzeichnet. Sie soll im Januar dem Präsidenten der Bundesnetzagentur übergeben werden. Darin enthalten sind Forderungen an die Behörde, den ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

















Dewezet in Social Networks

Twitter (ID: 252711) Twitter      Facebook (ID: 252723) Facebook     









Anzeigen






Kinotrailer




e-Paper
Online Service-Center




© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG