Der frühere Standort der Diakoniestation – so sieht das Haus heute aus. Foto: ar
de plus

Nur die Geburt war schwierig

LÜGDE. Nur im kleinen Rahmen hat die Diakoniestation Lügde ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert, doch hat sie in den zwanzig Jahren ihres Bestehens eine beachtliche Entwicklung hingelegt. Gegründet wurde die Diakoniestation bereits Anfang 1996, damals noch i ...

Bald geht es wieder los mit dem Ferienspass in Lügde. Foto: wlg
de plus

Endspurt für den Ferienspass

LÜGDE. Die Sommerferien in NRW können kommen. Das neue Konzept für den Lügder Ferienspass sei voll aufgegangen, freut sich Holger Busch vom Arbeitskreis Handel und Gewerbe Lügde Marketing, der das Programm in diesem Jahr verantwortlich organisiert. ...

Heute ist der offiziell letzte Öffnungstag der Elbrinxer Sparkassen-Filiale. Weil sie zuletzt nur dienstags und freitags für den Publikumsverkehr geöffnet war, wurde der Schlüssel schon am Dienstagabend umgedreht. Die Automaten im Foyer bleiben heute noch
de plus

Zum 100. fehlen drei Jahre

ELBRINXEN. Mehr als 360 Unterschriften sowie mehrere Protestbriefe gegen die Schließung der Sparkassen-Filiale im Golddorf haben nichts geholfen: Am 1. Juli schließt sie. Offenbar will der Finanzdienstleister auch die Automaten im Foyer demontieren, auf deren Erhaltung mancher noch gehofft hatte.

Die Entlassenen der Hauptschulklassen 10a und 10b mit Klassenlehrerin Anke Lücke.  Foto: AR
de plus

Rückblick auf sechs Jahre

LÜGDE. „Eine tolle letzte Schulstunde“ versprach Schulleiter Uwe Tillmanns den 73 jungen Erwachsenen, die am Freitagmittag aus der Johannes-Gigas-Schule entlassen worden sind. Es war eher eine anrührende und besinnliche Stunde, die ...

„Damit kann man die Stärke von Angelschnüren messen“, erklärt Georg Fross seinem Begleiter Alexander, der das Geräte bisher nicht kannte.
de plus

„Das ist so entspannend“

LÜGDE. Sie suchen die Entspannung und das Naturerlebnis, und die Angelvereine aus Lügde und Bad Pyrmont helfen dabei. Kostenlos kann Georg Fross vom Wohnheim St. Josef an der Emmer zwischen Lügde und Bad Pyrmont mit seinen Schützlingen angeln. Die Stimmung ist gut, auch wenn die Fische nicht beißen.

de plus

„Fietsen en Wandelen“

Lügde. Niederländer machen sind die größte Gruppe von ausländischen Gästen. Künftig bekommen sie Informationsmaterial auch in ihre Heimatsprache. Lügde hat mit der Stadt Schieder-Schwalenberg im Rahmen der Tourismuskooperation „blühend, brennend & bunt“ einen gemeinsamen Erlebnisführer herausgebracht.

So soll Lügdes Rathaus künftig aussehen.  Entwurf: Weber+Bauzeit Architekten
de plus

Lügdes Rathaus wird rot

LÜGDE. Nachdem sich Lügdes Bauausschuss in seiner ordentlichen Juni-Sitzung Anfang Juni nicht entscheiden konnte, ob das Rathaus nun graue, grüne oder rote Farbakzente erhalten soll, konnte man sich bei der notgedrungener maßen außerordentlichen Sitzung jetzt mit hauchdünner Mehrheit für die Rotversion durchringen.

Die Sänger des MGV Eintracht Rischenau präsentieren stolz das eindrucksvolle Liederbuch. Foto: pr
de plus

Das größte Liederbuch der Welt

RISCHENAU. Der Männergesangverein Eintracht Rischenau von 1864 ist stolz, freut sich über ein gewichtiges und zugleich wertvolles Präsent: über das mutmaßlich größte Volksliederbuch der Welt. Hans Jürgens, damaliger Präsident des Lippischen Sängerbundes, hatte ...

Mountainbiker probieren die neue Downhillstrecke gleich aus. Foto: pr
de plus

Abwärts – ganz legal

KREIS LIPPE/DETMOLD. Die Downhill-Strecke zu Füßen des Hermannsdenkmals ist Wirklichkeit: Uwe Seidel, 1. Vorsitzender des Vereins Bike Sport Lippe, und Landesverbandsvorsteherin Anke Peithmann übergaben jetzt die Strecke gemeinsam mit Landrat Dr. ...

Pia stellte Nino in Mathe auf die Probe. Aber fünf plus zwei ist eben nicht acht, wie Nino mit seinen Fingern zeigt. Das haben die Kinder besser gewusst. fotos: yt
de plus

„Oooh“ und „Aaah“ hallt es im Park

LÜGDE. Das Duo Pia und Nino hat die diesjährige Verantsaltungsreihe „Sonntags im Park“ eröffnet – und kein Tropfen fiel vom Himmel.

uch die Holztreppe soll erhalten bleiben, hat sich Michael Simon vorgenommen. Sie ist in einem Zustand, der nicht gerade als hervorragend bezeichnet werden kann. Mit der Bausubstanz des Gebäudes ist der neue Eigentümer dagegen sehr zufrieden. Foto: uk
de plus

Das wird aus dem Lügder Bahnhof - Zurück zum Original

Lügde. Die Pläne von Michael Simon für das Lügder Bahnhofsgebäude werden immer konkreter. Er will das 116 Jahre alte Gebäude weitestgehend in den Originalzustand zurückversetzen. Was er vorhat, hat er den Pyrmonter Nachrichten erzählt.

Die Pia-Nino-Band eröffnet den Reigen mit einer Kindermusik-Show. Foto. pr
de plus

Sonntags im Park mit der Pia-Nino-Band

LÜGDE. Das Warten hat ein Ende: Die Kinderveranstaltungsreihe „Sonntags im Park“ bietet auch in diesem Jahr wieder ein buntes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. An jeweils vier Terminen im Sommer treten verschiedene Kinderunterhalter im Emmerauenpark in Lügde auf und sorgen für jede Menge Spaß.

Ostteil: Hier akzeptieren Anlieger eine Sanierung. Foto: joa
de plus

Grundsanierung – ja oder nein?

SABBENHAUSEN. Die Stadt Lügde will nach Jahrzehnten im Ortsteil Sabbenhausen eine Anliegerstraße grundsanieren: Eine neue Teerdecke soll auf verstärkten Unterbau aufgetragen, Seitenbereiche sollen gepflastert werden. Doch die Anlieger im Eulenwinkel legen gar keinen Wert auf diese Verbesserung ihres Wohnumfeldes.

Elias mag Thomas Müller und lief mit Benedikt Höwedes in Lille ein. Hier ist er mit seinem Vater im Stadion. Foto: pr
de plus

Dass Schweini trifft, wusste Elias vorher

Lügde. Benedikt Höwedes und Thomas Müller haben die Nationalhymne mitgesungen. Das weiß Elias ganz genau. „Ich habe mich umgedreht und geguckt“, erzählt der Sechsjährige aus Lügde nach seiner Rückkehr von der Europameisterschaft aus Lille, wo er als Begleitkind vor dem Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen die Ukraine als Begleitkind an der Hand des Schalke-Spielers Höwedes im „Stade Pierre Mauroy“auflaufen durfte.

Eine Metalltafel weist darauf hin, dass hier ein russischer Soldat beerdigt ist. Foto: pr
de plus

Wer liegt hier bestattet?

LÜGDE-BIESTERFELD. Mehr als 70 Jahre sind inzwischen ins Land gegangen. Nur wenige hatten sich bislang für eine Grabstelle mitten im Wald nahe dem Gut Biesterfeld interessiert. Ein einfacher Holzzaun kennzeichnet die Grabstelle. Eine metallene Tafel ...

Traditionell eröffnet die Tanzgruppe des Sportvereins unter der Leitung von Elena Marx die Überraschungsparty. Foto: yt
de plus

Eine Party für den König

SABBENHAUSEN. Wenn Elvis Presley zwischen Roland Kaiser und den Flippers durchs Festzelt tobt und Kiss die gut 400 Fans in Ekstase versetzt – dann muss Schützenfest in Sabbenhausen sein. „Seit elf Jahren stellen die Einwohner von ...

Buddhistische Mönche begleiten die Grundsteinzeremonie.
de plus

Buntes Kulturfest mit besonderen Gästen

LÜGDE. Am Wochenende feierte der Thailändische Kulturverein bereits zum dritten Mal sein großes Kulturfest in Lügde. In diesem Jahr gab es sogar einen doppelten Grund zum Feiern, wie Khamxay Bounketh, der stellvertretende Vorsitzende des Thailändischen Kul ...

Symbolbild: Bilderbox
de plus

Kita-Beiträge sollen drei Jahre steigen

LÜGDE/LIPPE. Auf die Eltern, die ihre Kinder in einer der sechs Kindertagesstätten in Lügde betreuen lassen oder vom kommenden Kindergartenjahr an betreuen lassen wollen, kommen höher Kosten zu. Der Kreis Lippe plant eine jährliche Erhöhung der Elte ...

de plus

Am Sonntag schlägt für Elias die große Stunde

Lügde. Am Sonntag ist es soweit – am Sonntag läuft der sechsjährige Elias Möhlenbrock aus Lügde an der Hand eines Spielers der deutschen Fußballnationalmannschaft im Stadion von Lille auf, wo das Team von Joachim ...

Jörg Brinn zeigt an seinem E-Auto den Adapter, der in jede normale Steckdose passt. Foto: joa
de plus

Elektroautos: „Für ländliche Regionen ideal“

ELBRINXEN. Jörg Brinn ist Busunternehmer aus Elbrinxen. Zusammen mit sieben Vollzeitkräften rollen für sein Unternehmen derzeit sieben Fahrzeuge als Linien- und Reisebusse, Kleinbusse und ein E-Pkw für Sonderfahrten wie beispielsweise K ...

Das Architektenmodell zeigt die Rathausfassade mit grauem Anstrich. Foto: pr
de plus

Grau, grün oder rot?

LÜGDE. Farbe bekennen sollten Lügdes Ratsherren im jüngsten Bauausschuss. Rot, Grün oder Grau standen zur Auswahl. Doch schon beim Ortstermin auf dem Marktplatz vor dem Lügder Rathaus wurde deutlich: So einfach wollten es sich die Mandatsträger im Ba ...

Fahrer schläft nach Karambolage ein

Schieder-See. Der Sachschaden, den ein junger Autofahrer am frühen Sonntagmorgen im Kronenbruch am Schieder-See mit seinem BMW verursacht hat, ist nur gering. Größer ist der Ärger, den er sich nach seiner Karambolage mit einem Poller, einem B ...

de plus

Im Schatten der Linde

Elbrinxen. „Ich hat‘ einen Kameraden“, spielte der Posaunenchor, als die Abordnung der Vereine den Kranz von der Kirche zum Elbrinxer Ehrenmal brachten, wo ihn die Vorsitzende der Kirchengemeinde Annette Tintel und ...

Ausgerüstet mit allem, was man so bei einer Party braucht, zogen die Lügder in den Emmerauenpark, wo Solaris spielte. foto: yt
de plus

Lagerfeueratmospähre im Park

Lügde. Ein Bild von der Leichtigkeit des Seins: Das zwanglose Miteinander der Lügder im Emmerauenpark. Über Vereinsangehörigkeiten und Generationen hinweg standen einige Hundert Gäste plaudernd beisammen. Auf der Bühne stand die Top-40-Band &b ...

Konzentriert: Jan Meier überprüft die Einstellungen.
de plus

Mit einer Stereoanlage fing alles an

LÜGDE. Wie die Jungfrau zum Kind? Ganz so unverhofft ist Jan Meier nicht zu seiner Karriere als – ja was eigentlich – DJ, Equipmentmanager, Bandbetreuer – gekommen.

Wer sich auf diese Bank setzt, kann hier mit seinen Einkäufen warten, bis der Lügder Bürgerbus die neue Aldi-Filiale ansteuert. Wie schon vorm Rewe-Markt in der Stadt, so hat auch die Aufstellung dieser Bank der Seniorenbeirat angeschoben. Sponsor war die
de plus

„Bitte mitnehmen!“ auch in Lügde?

Lügde. Eine „Mitfahrbank“ ganz so wie in Osterwald im Nachbar-Landkreis Hameln-Pyrmont wünscht sich Hubert Klenner für Lügde. Wer sich draufsetzt, signalisiert den Autofahrern, dass er aufgesammelt werden will. Das Projekt könnte Menschen ohne Auto mobiler machen. Jetzt sollen die Politiker darüber beraten.

Kunsthandwerker gesucht

Lügde (jl). Alle, die den Weihnachtsmarkt im Lügder Emmerauenpark am kommenden Wochenende noch mit einem Kunsthandwerks-Stand bereichern wollen, erhalten jetzt die Chance dazu. Denn: „Es sind noch ein paar Standplätze für ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

















Anzeigen








Dewezet in Social Networks

Twitter (ID: 252711) Twitter      Facebook (ID: 252723) Facebook     













Kinotrailer




e-Paper
Online Service-Center








© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG