Ausgestorben: Der Parkplatz vor dem ehemaligen Rewe-Getränkemarkt ist weitestgehend leer.
de plus

Hessisch Oldendorfer wollen ihren Supermarkt zurück

Hessisch Oldendorf. Hessisch Oldendorf vermisst seinen Rewe. Der Supermarkt im Einkaufszentrum an der Segelhorster Straße schloss zum 25. Oktober 2015 seine Pforten. Nun fühlen sich vor allem die Anwohner im östlichen Teil der Stadt benachteiligt und wünschen sich die Einkaufsmöglichkeit zurück.

„Bereits über 600 Buchungen“: Tarik Oenelcin Foto: Archiv
de plus

Last Minute zum Ferienspaß

HESSISCH OLDENDORF. Die Anmeldung zum Ferienspaß der Stadtjugendpflege läuft auf Hochtouren. „In diesem Jahr konnten schon bis Anmeldeschluss 600 Buchungen beziehungsweise Anmeldungen registriert werden“, sagt Hessisch Oldendorfs Ju ...

Ob in wunderschöner Folkgarderobe oder oben ohne: Das Live-Gesamtpaket von „The Wishing Well“ bietet alles, was das Herz begehrt.  Foto: ah
de plus

Australische Band verbreitet mit ihrer Musik gute Laune

HESSISCH OLDENDORF. „Spitze“, „Klasse“ – in den höchsten Tönen schwärmen Besucher vom „The Wishing Well“-Konzert. Der mit orchestralen Arrangements besetzte, einzigartige Stil der australischen Band hat alle b ...

Lufttemperatur 22, Wasser 23,5 Grad: So lässt es sich aushalten im idyllisch gelegenen Familienbad in Rohden, das auf 50 Jahre Geschichte zurückblickt.  Fotos: eaw
de plus

Ein froher Sprung ins kühle Nass

ROHDEN. Die Bäder im Stadtgebiet von Hessisch Oldendorf starten in die neue Saison. Mit dabei: das Waldbad Rohden. Dem drohte 1995 zwar die Schließung durch die Stadt, doch die Waldbadinitiative hat den Betrieb auf Vereinsbasis weitergeführt. In diesem Sommer feiert der Verein das 50-jährige Bestehen des Waldbades.

Das Dura-Werk in Hessisch Oldendorf.  Foto: wfx
de plus

Dura schließt

HESSISCH OLDENDORF. Teppichbodenhersteller Dura wird sein Werk in Hessisch Oldendorf zum Jahresende schließen. Das bestätigte Gewerkschaftssekretärin Sabine Glawe von der IG Metall in einem Gespräch mit unserer Zeitung. Auch der Stammsitz des Unternehmens in Fulda soll laut Glawe schließen.

Ursprünglich gründete sich der Trägerverein Kindergarten Lachem-Haverbeck im Jahr 1970 für einen Spielkreis. Die Aufgaben wuchsen stetig: Heute bietet er in seinem Kindergarten in Lachem 25 altersübergreifende Plätze an.  Foto: wal
de plus

Kindergarten bleibt bestehen

Hessisch Oldendorf. Der Kindergarten Lachem-Haverbeck steht vor einem Trägerwechsel. Nachdem er bislang von einem gleichnamigen Verein geführt worden ist, könnte jetzt ein freier Träger der Jugendhilfe die Verantwortung übernehmen. Der zuständige Fachausschuss stimmte entsprechenden Überlegungen einstimmig zu.

Im Herbst 2014 unter neuem Namen eingeweiht: das Seniorenzentrum „Lebensbaum Hessisch Oldendorf“. fotos: Ah
de plus

Rückblick auf die Anfänge des „Lebensbaums“

HESSISCH OLDENDORF. Mit ihren vielfältigen Angeboten sind Vereine für unsere Gesellschaft ein Segen. Trägervereine haben mitunter über wirtschaftliche Maßnahmen zu entscheiden, bei deren Summen einem schon schwindelig werden kann. So erging es auch dem Tr ...

Unten fehlen noch die großen Fenster für den Lichthof, oben nimmt die Dachterrasse Gestalt an.
de plus

Bereits Hälfte der Wohnungen vermietet

Hessisch Oldendorf. Im Herbst soll Hessisch Oldendorfs neueste Wohnanlage für Senioren eröffnet werden. Und die Arbeiten liegen im Plan: Seit dem Richtfest im Januar haben sich keine weiteren Verspätungen beim Bau des Atriums ergeben, an dem bereits seit Juli 2014 gearbeitet wird.

Eine staubige Angelegenheit: Tonnen von Erdreich, Baumwurzeln und Steinen müssen auf dem Gelände bewegt werden. foto: boh
de plus

Platz für die Kunst

HESSISCH OLDENDORF. Gisela Mewes denkt und plant künstlerisch in etwas anderen Dimensionen als es viele ihrer Kollegen machen – groß und weithin sichtbar. Das gilt auch für das neue Atelier mit angrenzendem Skulpturenpark am Münchhausenring. Derzeit wird auf dem Gelände im wahrsten Wortsinn Platz für die Skulpturen geschaffen.

Äbtissin Katrin Woitack, Torsten Ahke, Hausmeister in der Klosterkammer, Stiftsverwalter Stefan Römbke und „Click im Kloster“-Projektleiter Uwe Stelter (v. li.). ah
de plus

Ein Hingucker: „Click im Kloster“

FISCHBECK. Lust auf mehr – das machen die 28 Fotografien auf der großen Tafel vor dem Torhaus des Stifts in Fischbeck. Die Komposition aus Fotografien lässt Geschichten entdecken und weckt Interesse an dem, was hinter den Aufnahmen steht. Am Pfingstmontag wird die Tafel offiziell eingeweiht.

Hans-Georg van Ballegooy mit seinem Romanerstling: „Die Macht des Mohns“. An dem historischen Roman schrieb der Hessisch Oldendorfer drei Jahre lang. foto: AH
de plus

Von Geldgier, Rache und Liebe

HESSISCH OLDENDORF. Womit sich Menschen in ihrer Freizeit beschäftigen, bleibt der Öffentlichkeit meist verborgen. Bei Hans-Georg van Ballegooy aus Hessisch Oldendorf dürfte sich das nun ändern, denn vor wenigen Tagen ist sein erster Roman als E-Book erschienen. In der vergangenen Woche gab es über 2200 Downloads.

de plus

Start in die 50. Saison

ROHDEN. Am langen Himmelfahrtswochenende zeigte sich die Sonne im Weserbergland von ihrer besten Seite. Schönstes Badewetter mag da der ein oder andere gedacht haben und ein bisschen wehmütig darüber gewesen sein, dass die Freibadsaison in Hessisch ...

In Hessisch Oldendorf wird weiterhin nach Spenden für die im Stadtgebiet lebenden Flüchtlinge gesucht. Dabei sind unter anderem Einrichtungsgegenstände gefragt, die zwar zum täglichen Leben dazu gehören, aber nicht zur Grundausstattung einer Wohung zählen
de plus

Technik löst Wohnraum ab

HESSISCH OLDENDORF. Im Oktober vergangenen Jahres ging die Webseite HO-Hilft an den Start. Auf dem Internetportal werden die Bedarfe der im Stadtgebiet lebenden Flüchtlinge gesammelt. Hilfsbereite Hessisch Oldendorfer können hier anhand eines ...

Dietmar Meier konnte einen Nestkampf fotografieren. dm
de plus

Storchenpaar gibt Brut auf

ESSISCH OLDENDORF. Schlechte Nachrichten für die Naturfreunde in der Weserstadt. In diesem Jahr wird es aller Voraussicht nach keinen Nachwuchs bei den Störchen geben. Adele und Adebar, die sich im März auf dem Schornstein der alten Molkerei niedergelassen hatten, haben das Brutgeschäft aufgegeben.

Die „Weserfrösche“ beim Pflanzen des Blauglockenbaums mit Heinz-Joachim Knopp. foto: ah
de plus

Paula und die Weserfrösche

RUMBECK. Mit „Paula“ haben die Weserfrösche (so nennt sich die Familiengruppe Rumbeck) zum Monatsbeginn Zuwachs bekommen. Dabei handelt es sich um einen Blauglocken- oder auch Kaiserbaum, der den botanischen Namen Paulownia Tomentosa ...

Vor ihrer Sitzung ließen sich die Mitglieder des Ratsausschusses für Schule, Familie und Sport von Leiter Tarik Önelcin durch das renovierte Kinder- und Jugendhaus und seinen Spielgarten am Barkser Weg führen. Foto: joa
de plus

Grünes Licht für neue Krippe

HESSISCH OLDENDORF. Hessisch Oldendorf legt Wert darauf, eine kinderfreundliche Stadt für junge Familien zu sein, optimale Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu bieten. Einstimmig wurde man diesem Anspruch in der jüngsten Sitzung des Ratsausschusses für Schule, Familie und Sport denn auch gerecht.

Klein und unauffällig am Stamm versteckt: ein GPS-Empfänger. Wird das Holz aufgeladen und abtransportiert, sendet er Signale.  Foto: dpa
de plus

Mit GPS-Geräten gegen Holzdiebe

Hessisch Oldendorf / Wesergland. Satellitengestützte Technik soll in den Wäldern der niedersächsischen Landesforsten (NLF) Holzdiebe abschrecken. Von einer „präventiven Maßnahme“ spricht Dr. Michael Behrndt vom Forstamt Oldendorf, wo sogenannte Holz-Tracker ebenfalls zum Einsatz kommen.

Kipp auf Platz eins gesetzt

FISCHBECK. Unter Leitung des CDU-Vorsitzenden Thomas Figge hat der CDU-Ortsverband Fischbeck/Süntel im TSC-Sportheim in Fischbeck seine Liste für die Kommunalwahl im September aufgestellt. Dabei wurde der 23-jährige Michael Kipp von seinen C ...

de plus

Breiter und barrierefrei

HESSISCH OLDENDORF. Mit dem Bau des Mini-Kreisels Mitte vergangenen Jahres hatte die Baumaßnahme begonnen. Ab kommendem Montag, 9. Mai, folgt mit der Sanierung der Mühlenbachstraße nun der zweite Teil.

Das Stammorchester des Musikkorps unter Leitung von Stephan Oefler unterhielt mit Filmmelodien, Marschmusik, Swing und Pop.  Foto: ah
de plus

Kino für die Ohren

HESSISCH OLDENDORF. Was für ein Traumstart in den Mai: In Strömen kamen Musikliebhaber in den sonnendurchfluteten Münchhausenpark und erlebten vor zauberhafter Kulisse ein mitreißendes Konzert mit Marschmusik, Swing, Pop und Rock frei Haus. Erstmals ...

Den Bedarf an Krippenplätzen kann die Stadt Hessisch Oldendorf nicht decken. Deshalb hat die Politik die Vorplanungen für den Neubau einer Krippe in Auftrag gegeben. FOTO: DPA/ARCHIV
de plus

Zu wenig Krippenplätze

HESSISCH OLDENDORF. Angesichts des allgemeinen Bevölkerungsrückgangs eigentlich eine positive Entwicklung: Die Geburtenzahlen in Hessisch Oldendorf steigen. Die Kehrseite der Medaille: Die bislang zugrunde gelegte Krippenbedarfsplanung der Stadt stimmt nicht mehr. Der Neubau einer Kinderkrippe wird unumgänglich.

Vom Schuh bis zur Brille passt alles zusammen bei Model Kerstin. FOTOS: AH
de plus

Models ernten viel Applaus

HESSISCH OLDENDORF. Es lohnt sich, wenn Einzelhändler in Hessisch Oldendorf gemeinsam etwas auf die Beine stellen. So hatten das Schuhhaus Steding, S&H Mode, Brillen Bühne und Sola Möbel gemeinsam eine Modenschau auf die Beine gestellt: Rund 170 Gäste ne ...

Drei Wanderer symbolisiert das Kunstwerk.  Foto: ah
de plus

Blickfang am „Tor ins Weserbergland“

Rohdental. An der vielbefahrenen Landesstraße 434 durch Rohdental fällt seit Freitag eine Eisenschnitt-Stele ins Auge. Sie steht gegenüber der Weinschänke auf der Wiese von Gabriele und Joachim Meier, ist knapp drei Meter hoch und sechs Zentner schwer.

Ehrlicher Blues und Rock – dafür stehen Prime Time.  Foto: boh
de plus

In bester Spiellaune

Hessisch Oldendorf. Wenn die Großenwiedener Band Prime Time zum Blues-Abend ins Kultourismusforum einlädt, dann ist das fast wie ein Besuch im heimischen Wohnzimmer der drei Musiker. Nicht allein die drangvolle Enge ist es, die dieses Konzert zum Au ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 





















Anzeigen




Kinotrailer
Online Service-Center
e-Paper


© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG