Am Stand von Landwirt Munzel nimmt sich Sandra Wiedemann für ihre Kunden Zeit.  sto
de plus

Wie wird der Wochenmarkt attraktiver?

Coppenbrügge. Mittagspause – im Rathaus und in anderen Dienststellen werden nun die mitgebrachten Butterbrote ausgepackt. Wer lieber „auswärts“ speisen möchte, nutzt die im Ortskern vorhandenen Lokale, fährt nach Hause oder geht ...

de plus

Zeichen gegen Antisemitismus

Salzhemmendorf. „Diese Tafel dient aus meiner Sicht gleich zwei Zwecken. Zum einen sollen solch schreckliche Ereignisse wie hier nicht vergessen werden und dann künftig auch nicht mehr passieren. Gerade mit Blick auf die Geschehnisse in ...

Aus dem Mauerwerk eines unbewohnten Hauses in Levedagsen wächst bereits ein kleines Bäumchen. ms
de plus

Jetzt nicht dramatisch, aber in Zukunft?

Salzhemmendorf. Was für Coppenbrügge gilt, gilt für den Flecken Salzhemmendorf gleichermaßen: Stehen viele Gebäude in einem Ort leer oder zum Verkauf, dann macht ihn das unattraktiv. Und in einen unattraktiven Ort will niemand ziehen. Von 1990 bis ...

de plus

Viel Abwasch und wenig Zeit

Brünnighausen/Bisperode. „Das war ein wirklich tolles verspätetes Weihnachtsgeschenk“, freut sich Anke Schnüll. Die Leiterin der Kindertagesstätte „Peter und Paul“ in Bisperode meint damit die Haushaltshilfe, die seit dem 15. ...

de plus

Entlastung für die Hauptschlagader

Thüste/Weenzen. Um aus der Gemeinde Salzhemmendorf in Richtung Hannover zu gelangen, ist die Bundesstraße 1 Richtung Hildesheim meist die erste Wahl der Autofahrer. Einwohner aus dem Bereich Wallensen/Thüste hingegen nutzen – wahrscheinlich ...

de plus

Emma ist wieder da

Osterwald. Jan Bitter ist erleichtert. Emma ist wieder da. Das Rehkitz war in der Nacht vom 13. auf den 14. Januar ausgebüxt. Bitter mutmaßt, dass das heftige Gewitter über Osterwald in der Nacht Emma erschreckt und in den Wald getrieben habe. Schon ...

Neue Leiterin stellt sich vor

Bisperode. Die Ehrung als sportfreundliche Schule durfte Silke Stenger, neue Schulleiterin der Grundschule Bisperode, schon im Amt entgegennehmen. Nun wird sie sich am Donnerstag, 5. Februar, den Mitgliedern des Coppenbrügger Schulausschusses ...

Buch zur jüdischen Geschichte

Bisperode. Über eine Dokumentation der jüdischen Geschichte im Flecken Coppenbrügge in Form eines Buches berät der Ausschuss für Kultur, Soziales und Tourismus am Donnerstag, 5. Februar, in der Grundschule Bisperode, Am Sportplatz 4. Ab 18 Uhr tagt ...

de plus

Baumschnitt sorgt für Ärger

Diedersen. Frauke Heinecke tritt aus der Tür ihres Hauses im Kalberkamp und geht den nahegelegenen Feldweg entlang. Das tut sie oft, denn ihr gefällt es, auf dem Land zu leben. Wenn sie den Weg aber in den vorigen Tagen beschreitet, ist sie den ...

Vermisste Hündin von Zug erfasst

Coppenbrügge. Für kurze Zeit schien sich der große Aufwand gelohnt zu haben, mit dem viele Menschen in den vergangenen Tagen nach der Berner Sennenhündin Laika gesucht hatten. Passanten berichteten dem Besitzer Helmut Adolph (76), dass sie Laika am ...

de plus

Salzhemmendorfer Energiewächter sind erfolgreich

Salzhemmendorf. In der Gemeinde Salzhemmendorf herrscht prima Klima. Zwei Grundschulen und drei Kitas wurden für ihr Umweltschutz-Engagement belohnt. Bürgermeister Clemens Pommerening, Melanie Kutzner von der Gemeinde Salzhemmendorf und Dorian ...

„Runder Tisch“ will Flüchtlinge besser integrieren

Coppenbrügge. Die Zunahme der Zahl der Flüchtlinge und die landesweite Verteilung stellt Niedersachsens Kommunen vor eine große Herausforderung. So sehe sich auch das Coppenbrügger Familien- und Kinderservicebüro vor ganz neue Herausforderungen ...

Ein Hinweisschild erinnert an das „Moulin Rouge“. Peter Radtke (re.) hatte es nach der Schließung der Bar vor dem Müll gerettet. Erika Rasch (li.) und Erika Hofmann (M.) erinnern sich noch gut an die Zeit. sto
de plus

Heißes Kapitel der Oldendorfer Geschichte

Oldendorf. Wer hätte gedacht, dass Oldendorf in den 1970er-Jahren bekannter war als ein bunter Hund. Der Ruhm des Ortes reichte bis nach Hamburg und noch weiter. Wer sich außerhalb als Oldendorfer zu erkennen gab, musste mit Äußerungen wie ...

de plus

Bergfest in der Steigerklause

Osterwald. „Nanu, feiert ihr schon Einweihung?“ Bei seinem abendlichen Spaziergang war Lutz Jaenicke kürzlich an dem kleinen Häuschen am Steigerbrink 11a stehengeblieben, wo er durch das hell erleuchtete Fenster beobachtete, wie sich ...

de plus

Auf die Körpersprache kommt es an

Salzhemmendorf. Die neunten Klassen des Hauptschulzweiges der Kooperativen Gesamtschule (KGS) in Salzhemmendorf haben in den nächsten Tagen einen Gast, der ihre Sitzhaltung korrigiert und ihnen erzählt, wie sie sich am besten kleiden sollten. Das ...

Für den überregionalen Güterzugverkehr gibt es offenbar neue Pläne, wie Otto Deppmeyer auf dem Neujahrsempfang berichtet.  dpa
de plus

Gütertransit künftig über Kassel?

Lauenstein. Die Sorge, durch das Weserbergland werde es in einigen Jahren ein verstärktes Aufkommen an Güterverkehr geben, könnte sich unter Umständen schon bald in Luft auflösen. Denn der heute noch durch die Stadt Kassel geleitete Schienenverkehr ...

Das Taxi, das den Fußgänger erfasst hat, ist stark beschädigt: Polizistin Amelie Kehe sucht am Unfallort nach Spuren.  ube
de plus

Taxi erfasst Fußgänger – Mann schwer verletzt

Thüste. Mit schweren Verletzungen ist gestern ein 21 Jahre alter Mann aus Wallensen in ein Hildesheimer Klinikum eingeliefert worden. Der Fußgänger war wenige Minuten nach 6 Uhr am Ortseingang von Thüste (von Wallensen aus gesehen) frontal von einem ...

Levedagsener Wappen-Schild ms
de plus

Willkommen in …

Levedagsen. Seit kurzem werden alle Fahrzeuge, die in den Ort einfahren, von einem neuen Schild mit Levedagsener Wappen darauf begrüßt. Das Schild mit dem goldenen Pflug auf grünem Grund wurde vom Trägerverein des Dorfgemeinschaftshauses aufgestellt ...

In Reih und Glied

Brünnighausen. Es sind längst nicht mehr nur Brünnighäuser, Herkenser und Klein Sünteler Bürger, die mit Blick auf die Ith-Nesselberg-Süntel-Mulde in den vergangenen Monaten feststellten, dass wenig so schnell und gleich in Reihe zu annähernd 200 ...

Auf der Suche nach neuen Tagesmüttern

Salzhemmendorf/Coppenbrügge. Die Familien- und Kinderservicebüros der Gemeinden Salzhemmendorf und Coppenbrügge suchen weitere Tagesmütter. Darauf weist Iris Töpelmann als verantwortliche Leiterin hin. „Eine verlässliche Betreuung ihrer Kinder ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





Banner Blog (ID: 1182750)













Anzeigen






Dewezet in Social Networks

Twitter (ID: 252711) Twitter      Facebook (ID: 252723) Facebook     















Kinotrailer




e-Paper
Online Service-Center




© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG