de plus

Besser als Nichtstun

Coppenbrügge. „Das Leben ist schön“, lächelt Salah Eddin aus Damaskus am Vormittag im Burghof derer von Spiegelberg. Er trägt sich so ungefähr als Nummer 7 in die Liste begeisterter Neuzugänge aus Syrien, dem Sudan und Serbien für die Fußballt ...

Am Anfang und am Ende der Apfelreihe im Twierenweg warnen Schilder vor unerlaubtem Abernten. sto (2)
de plus

Die Lizenz zum Pflücken

Hemmendorf. Wer eine Erntesaison lang stolzer Besitzer eines eigenen Apfelbaums sein möchte, sollte am Freitag, 4. September, ins Dorfgemeinschaftshaus Hemmendorf kommen. Dort findet um 19 Uhr die Vermarktung der Apfelbäume am Alten Kirchweg und am T ...

Ortstermin im Burginnenhof: „Und wer möchte Fußball spielen?“ MTV Coppenbrügge und TSV Brünnighausen freuen sich über neue Teammitglieder. Foto: ist
de plus

Besser als Nichtstun

Coppenbrügge (ist). „Das Leben ist schön“, lächelt Salah Eddin aus Damaskus am Vormittag im Burghof derer von Spiegelberg. Er trägt sich so ungefähr als Nummer 7 in die Liste begeisterter Neuzugänge aus ...

Am Anfang und am Ende der Apfelreihe im Twierenweg warnen Schilder vor unerlaubtem Abernten. sto (2)
de plus

Lizenz zum Pflücken

Hemmendorf. Wer eine Erntesaison lang stolzer Besitzer eines eigenen Apfelbaums sein möchte, sollte am Freitag, 4. September, ins Dorfgemeinschaftshaus Hemmendorf kommen. Dort findet um 19 Uhr die Vermarktung der Apfelbäume am Alten Kirchweg und am T ...

Im Café am Kirchweg präsentiert Holger Röder (li.) derzeit Landschaften in Pastell. sto
de plus

Stimmungsvolle Bilder in Pastell

Oldendorf. Seit vielen Jahren probiert sich Holger Röder im Malen und Zeichnen. Seine Arbeiten schmücken die heimischen Wände und können täglich von der Familie, von Freunden und Bekannten in Augenschein genommen werden. Nun aber hat sich der Hobbymaler ...

Der Bergbau aus historischem Blickwinkel

Salzhemmendorf/Osterwald. Die kleine Vortragsreihe im Spätsommer gehört seit langem zum Programm des Museums am Hüttenstollen. Sie steht im Kontext zur aktuellen Sonderausstellung, die den Bergbau zum Gegenstand hat und diesen sowohl aus allgemeinem a ...

de plus

In Beton gegossen

Harderode (as). Das tragische Ereignis ist vielen älteren Bürgern in den Gemeinden Coppenbrügge und Salzhemmendorf noch sehr präsent. Am 9. Februar 1945 waren drei junge deutsche Soldaten bei einem Flugzeugabsturz ums Leben ...

Im Café am Kirchweg präsentiert Holger Röder (li.) derzeit Landschaften in Pastell. sto
de plus

Stimmungsvolle Bilder in Pastell

Oldendorf (sto). Seit vielen Jahren probiert sich Holger Röder im Malen und Zeichnen. Seine Arbeiten schmücken die heimischen Wände und können täglich von der Familie, von Freunden und Bekannten in Augenschein genommen werden. Nun aber hat sich der Hob ...

Der Bergbau aus historischem Blickwinkel

Salzhemmendorf/Osterwald (red). Die kleine Vortragsreihe im Spätsommer gehört seit Langem zum Programm des Museums am Hüttenstollen. Sie steht im Kontext zur aktuellen Sonderausstellung, die den Bergbau zum Gegenstand hat und diesen sowohl aus a ...

Solveig Everding (rechts) begrüßt Monika Ossenkopp als 11 111. Besucherin der Saison 2015. sto
de plus

Ein ganz besonderer Gast

Osterwald. Spontan hatte sich Monika Ossenkopp entschlossen, nach Osterwald zu fahren, um sich die letzte Aufführung des Abendstücks „Zum Sterben schön“ anzuschauen. „Große Hoffnung, noch eine Eintrittskarte zu erhalten, hatte ich ...

Moderne Produktionsmaschinen am Standort Marienau: ein Kantenanleimer mit Lasertechnik. pr (2)
de plus

Auftrag mit Potenzial

Marienau. Der Büromöbelhersteller Wini in Marienau betritt Neuland: Erstmals wird das Unternehmen nach Angaben der geschäftsführenden Gesellschafterin Carolina Schmidt-Karsch in diesem Jahr Büromöbel nach Saudi-Arabien und Mexiko exportieren. Noch in d ...

Solveig Everding (rechts) begrüßt Monika Ossenkopp als 11 111. Besucherin der Saison 2015. sto
de plus

Ein ganz besonderer Gast

Osterwald (sto). Spontan hatte sich Monika Ossenkopp entschlossen, nach Osterwald zu fahren, um sich die letzte Aufführung des Abendstücks „Zum Sterben schön“ anzuschauen. „Große Hoffnung, noch eine Eintrittskarte zu erhalten, hatte ...

de plus

Mehr als nur Trecker

Coppenbrügge/Herkensen. Mit den knatternden Treckern von früher haben die riesigen High-Tech-Geräte von heute nicht mehr das Geringste zu tun. Deren gigantische Reifen sind beinahe so hoch wie Geschäftsführer Dirk Beißner und sein Mitarbeiter Stefan Well ...

Die Gruppe „Nanami Daiko“ präsentierte stilechtes japanisches Trommeln, das das Freibadgelände regelrecht zum Beben brachte. sto(3)
de plus

Nanami Daiko bringt Gelände zum Beben

Osterwald. Wäre der Sommer von Anfang an so warm und trocken gewesen wie in den vergangenen Tagen, könnten die Freibadbetreiber eine durchwegs sonnige Zwischenbilanz ziehen. In Anbetracht der vielen kühlen Tage müssen jedoch ...

Beim Abbiegen auf die Bundesstraße 1 hat nach Angaben der Polizei ein 88-jähriger Fahrer eines VW Golf einem 88-jährigen Fahrer eines Renault Laguna die Vorfahrt genommen. pr
de plus

Vorfahrt missachtet – zwei Pkw demoliert

Coppenbrügge. Auf der Bundesstraße 1 sind gestern Vormittag bei Coppenbrügge zwei Autos zusammengestoßen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Eines fällt allerdings auf: Die Fahrer der beteiligten Pkw haben das gleiche Alter. Die beiden Männer kommen ...

de plus

Eine ansteckende Live-Show

Coppenbrügge. Alle guten Zutaten für ein erfolgreiches Open-Air-Konzert kamen im Garten des Woodstore in Coppenbrügge zusammen: Ein warmer Sommerabend, sympathische Musiker und warmer Sonnenschein-Sound, der direkt nicht nur in den Füßen, sondern ...

Die Gruppe „Nanami Daiko“ präsentierte stilechtes japanisches Trommeln, das das Freibadgelände regelrecht zum Beben brachte. sto(3)
de plus

Nanami Daiko bringt Gelände zum Beben

Osterwald. Wäre der Sommer von Anfang an so warm und trocken gewesen wie in den vergangenen Tagen, könnten die Freibadbetreiber eine durchwegs sonnige Zwischenbilanz ziehen. In Anbetracht der vielen kühlen Tage müssen jedoch Abstriche gemacht werden. & ...

Der größte Doppeldecker der Welt: die Antonow II. pr
de plus

Abgehoben

Bisperode. Wenn am ersten Septemberwochenende das dumpfe Motorengeräusch des russischen Doppeldeckers Antonow II am Himmel über Hameln zu hören ist, gilt das als Willkommensgruß. Der Luftsportverein Hameln lädt wieder dazu ein, mit den Mitgliedern am 5. u ...

Party mit Grace

Osterwald. Das Waldbad Osterwald lädt heute zum Waldbadfest ein. Geplant ist ein umfangreiches Rahmenprogramm, das bereits am frühen Nachmittag um 14 Uhr startet. Es gibt eine Kaffeetafel, musikalische Umrahmung durch den Bläserchor Hemmendorf, Kin ...

Stolz begutachtet Hans Wannemacher den Spielplatz, der seinen Namen trägt – das war 2004 (Foto oben). Heute (Foto unten) herrscht dort Tristesse. Die große Vogelnestschaukel ist verschwunden, Kirsch- und Äpfelbäume wurden gefällt. Zudem ist laut Wan
de plus

Ehrenamt verschaukelt?

Bisperode. Von Zeit zu Zeit geht Hans Wannemacher auf den Spielplatz, auch wenn er aus dem Alter ja mittlerweile raus sei, schmunzelt der 78-Jährige. Aber dieser hier am Bisperoder Ahornweg trägt als Anerkennung besonderen Engagements seinen Namen. Was n ...

Wenn Fackeln den Bürgerpark erleuchten

Lauenstein. Alle zwei Jahre lockt das beliebte Lauensteiner Lampionfest nicht nur Lauen-steiner in den Bürgergarten. Dieses Jahr startet das Fest am Samstag, 5. September, um 14 Uhr und bietet schon am Nachmittag ein buntes Programm. Ab 15 Uhr ...

de plus

Wer kennt diesen Stein?

Coppenbrügge. Friedrich-Wilhelm Geitel aus Bodenwerder war kürzlich auf einer Wanderung über den Ith unterwegs, als er über eine Art Gedenkstein stolperte. Dieser befindet sich zwischen den beiden Ortschaften Harderode und Haus Harderode und zeigt ...

Die Brüder Mounzer (23) und Salah Eddin (17) Zarak. Nach drei Jahren auf der Flucht sind sie in einer Wohnung im Jugendtreff in Coppenbrügge angekommen. ist
de plus

Fußball wäre schön ...

Coppenbrügge. Sie haben es geschafft. „Alhamdulillah“ – Gott sei Dank, arabisch. Denn – geschafft – hat es nicht jeder, der mit ihnen vor Monaten in Flüchtlingspulks von 160 bis 800 Verzweifelten losgewandert war. ...

de plus

Die Turmbauer

Gleißende Sonne, schwerer Beton, schlechte Stimmung im nächsten Dorf – das ist der Stoff, aus dem die Tage der Arbeiter an den Windenergieanlagen gemacht sind. Drei Monate verbringen Männer wie Baupolier Marco Hasse und Turmbaumonteur Tony Engelbrecht in der Ferne, in der nicht alle gut finden, was sie machen: Windräder bauen.

Dieser kleine Kollege mit dem putzigen Haarschnitt hat eine ungewöhnliche Kinderstube: seine Mutter setzte das Bachstelzen-Nest mit drei Küken in einen Radlader. nin (4)
de plus

Piepmätze aus Abenteuerfahrt

Coppenbrügge. Das ist mal eine Kinderstube der anderen Art: Als Horst-Wilhelm Figna (64) vor einigen Tagen auf seinen Radlader steigt, bemerkt der Unternehmer aus Coppenbrügge etwas Ungewöhnliches. Das, was da ziemlich strubbelig zwischen Fußtritt ...

Heizt am Wochenende in Osterwald ein: Die Top 40-Coverband Grace. pr
de plus

Abtauchen und Open-Air-Konzert mit Coverband Grace

Osterwald. Ein richtiges Sommer-Open Air feiert das Waldbad Osterwald an diesem Wochenende. Am Samstag, 22. August, lockt das Bad mit großem Rahmenprogramm. Los geht’s am frühen Nachmittag. Die Veranstaltung bildet auch in diesem Jahr den ...

de plus

Jedes Mädchen kann sich wehren

Coppenbrügge. Jemand verfolgt mich, ich höre Schritte hinter mir. Beim Blick über die Schulter erkenne ich eine dunkel gekleidete Person, dessen Gang schneller wird, wenn auch ich beschleunige – Was soll ich tun? Es sind solche ...

de plus

„Ohne Badeanstalt fehlt etwas“

Wallensen. Tausende von Besuchern kamen jedes Jahr in das Freibad Wallensen und genossen das kühle Nass. In Jahrhundertsommern wie etwa 2003 wurden Besucherrekorde gezählt. In diesem Jahr mit seinen vielen heißen Tagen hätte der Besucherrekord fallen könn ...

Kastanien Süd: Acht Anlagen statt zehn

Coppenbrügge. „Landwind hat den Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid zurückgenommen“, sagt Stefanie Mertz, Projektleiterin bei der Firma Landwind für den Windpark Coppenbrügge, gestern bei einem Treffen mit dieser Zeitung. Damit ...

Die Teermaschine auf der Eggerser Straße rollt. Ab heute ist eine Durchfahrt wieder möglich nin
de plus

Heiß, heißer, Eggerser Straße

Salzhemmendorf. An der Eggerser Straße geht’s heiß her. Gestern wurde der untere Teilabschnitt im Zuge der Herstellung des neuen Limberger Weges mit einer neuen Deckschicht versehen. Und damit ist die Sperrung der Eggerser Straße ab heute au ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 















Anzeigen










Dewezet in Social Networks

Twitter (ID: 252711) Twitter      Facebook (ID: 252723) Facebook     













Kinotrailer




e-Paper
Online Service-Center






© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG