Bioland-Milchbäuerin Barbara Vogler mit ihren Milchkühen beim Weidegang. Die Bio-Milchkühe des Voglerhofes haben Auslauf und bekommen nur Öko-Futter.Foto: wfx
de plus

Und was ist mit Bio-Milch?

KIRCHBRAK. Viele konventionelle Milchbauern in der Region stehen vor dem Ruin. Um die 46 Cent kostet der Liter frische Vollmilch derzeit im Laden – beim Bauern kommt aber noch weniger an: Nicht einmal 20 Cent zahlen inzwischen einige ...

Stimmgewaltig: das Sängerquartett mit Magdalena Harer, Nicole Pieper, Lothar Blum und Raimonds Spogis. Foto: wfx
de plus

Emotionsgeladene Musik in Perfektion

BODENWERDER. Ein fiktives Gespräch zweier Musikfreunde, das aber durchaus genauso stattfinden könnte: „Kennst Du Bach?“ – „Natürlich!“ „Und schon mal was von Jan Dismas Zelenka gehört?“ – „Wie b ...

Krautrock in der Kulturmühle

BUCHHAGEN. Heute Abend gibt es in der Kulturmühle Buchhagen ein Wiedersehen mit der Krautrockband Sand. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 19 Uhr. Sand ist eine 1972 gegründete Krautrockband, die sich nach 40 Jahren ...

Der Münchhausenpreis – hier die Preisvergabe im vergangenen Jahr mit Annette Frier und Stiftungsvorsitzenden Thomas Greef – soll künftig nur noch alle zwei Jahre vergeben werden. foto: dana
de plus

Förderung bleibt (vorerst) erhalten

BODENWERDER. Harter Schlag für die Stiftungen: Durch die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) brechen die Erträge weg. So wird der Münchhausenpreis künftig nur alle zwei Jahre vergeben, wie Thomas Greef, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Sparkasse Bodenwerder mitteilte.

de plus

„Haarsträubende Geschichten“

RÜHLE. Zum „Offenen Atelier“ lädt der Rühler Grafiker, Künstler und Dozent Detlev Peipelmann am kommenden Wochenende, 28. und 29. Mai, jeweils in der Zeit von 11 bis 17 Uhr, in sein Atelier (Am Weinberg 22) ein. Der nicht zuletzt durch se ...

Wo heute Pegestorf ist, lag früher ein römisches Militärlager mit einem Naturhafen, behauptet Norbert Goldmann. Am unteren Bildrand ist die Rühler Kirche zu sehen. Sie soll als eine Art Leuchtturm fungiert haben. Foto: bor
de plus

Kelten, Römer, Rühler

Bodenwerder. Der Böblinger Rechtsanwalt Norbert Goldmann beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Thema Römer und Kelten im Weserbergland. Seine Erkenntnisse präsentierte er nun im vollbesetzten Rühler Pfarrhaus. Eine seiner Theorien: Wo heute Pegestorf ist, lag früher ein römisches Militärlager mit einem Naturhafen.

Bei der bekannten Streetart-Aktivistin Mansha Friedrich aus Hannover (li.) laufen alle Fäden zusammen.
de plus

„Die Stadt ist vom Häkelvirus infiziert“

BODENWERDER. Gute Laune, Lust aufs Häkeln und Vorfreude auf etwas Großes: So kann man die Stimmung im stetig wachsenden Schwarm der Handarbeiterinnen umreißen. Das Streetart-Projekt „Bodenwerder wird bunt“ befindet sich derzeit in der lindgrünen Phase.

Diese Kandidaten wollen für die CDU in den Stadtrat einziehen. foto: rar
de plus

CDU geht mit 14 Kandidaten in die Stadtratswahl

BODENWERDER. Die Kandidatenliste der CDU für die Bewerber bei der Stadtratswahl am 11. September steht. Einstimmig und ohne Änderungen bei den vorgeschlagenen Positionierungen auf der Bewerberliste verabschiedeten die stimmberechtigten CDU-Mitglieder ...

Kreiskantorin Christiane Klein hat die Leitung. Foto: pr
de plus

Energiereich und spritzig

KEMNADE. Die Klosterkirche St. Marien in Kemnade ist eines der wertvollsten romanischen Baudenkmäler des Weserberglands. Dort wird am Sonntag, 29. Mai, um 17 Uhr im Rahmen der 28. Musikwochen Weserbergland die „Missa Votiva“ von Jan Dismas ...

Wehrt sich gegen die Vorwürfe und das Vorgehen der BI Tuchtberg beim Rapsblütenfest (v. li.): Bürgermeister Manfred Weiner mit den Gemeinderatsmitgliedern Heinrich Küster, Heinrich Timmermann, Robert Küster und Andreas Siegmann.  foto: geö
de plus

Bürgermeister sauer über BI-Protest

OTTENSTEIN. Bürgermeister Manfred Weiner ist stinksauer über das Verhalten der BI Tuchtberg. Die hatte Protestbanner mit der Aufschrift „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ auf dem Rapsblütenfest anbringen lassen. Als die Banner entfernt wurden, stellte die BI Anzeige wegen Diebstahl und Sachbeschädigung.

Die ständigen Personaldebatten schaden der SPD-Fraktion, so die heimischen Sozialdemokraten. Derzeit liegt die SPD laut Insa-Wahlcheck bei unter 20 Prozent. Entsprechend hat Sigmar Gabriel – hier mit Olaf Scholz auf der Konferenz „Wertekonfere
de plus

SPD-Umfragetief trifft auch heimische Genossen

BODENWERDER. Auf der Homepage des SPD-Samtgemeindeverbandes Polle-Bodenwerder läuft eine Umfrage. „Wenn heute Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?“ Das bisherige Online-Ergebnis von 28,9 Prozent pro SPD liest sich wie Balsam auf die Wunden einer Partei, die sich derzeit in einem deutlichen Formtief befindet.

de plus

Streit um Protestbanner

OTTENSTEIN. Beim Rapsblütenfest in Ottenstein ist es laut Sonja Sonnenburg, der Sprecherin der Bürgerinitiative Tuchtberg, am Sonntag zu einem „Eklat“ gekommen. Zwei örtliche Ratsherren sollen Protestbanner der Bürgerinitiative mit der ...

Wie kommt wieder Leben in die leerstehenden Läden und die Fußgängerzone? Bodenwerder sucht Lösungen. Foto: yt
de plus

Das Ziel ist klar – der Weg nicht

BODENWERDER. Der Bau- und Umweltausschuss von Bodenwerder hat sich für die Umsetzung des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes ausgesprochen, das vom Planungsbüro Flaspöhler ausgearbeitet wurde. Bereits in seinen einleitenden Worten stellte S ...

Königliche Jury: Fünf frühere Rapsblütenköniginnen entscheiden mit über die Gewinnerin des Jahres 2016. Fotos: yt (5)
de plus

Gekrönt und gefeiert: Mareike I.

OTTENSTEIN. „Die neue Rapsblütenkönigin ist:“ – es knisterte förmlich vor Spannung im Ottensteiner Festzelt. Die zahlreichen Fans von Friederike Beermann schwenkten noch mal ihre Banner, während der Moderator der Wahlshow, Jörg Hundertmark, einem Mädchen die Karte zum Vorlesen hinhielt. Es ist Mareike I.

Harald Gülzow (rechts) im Gespräch mit einer Brunnennutzerin im Labormobil. foto: joa
de plus

Wasser zum Wegschütten

Bodenwerder. Das Wasser vieler privater Brunnen taugt nur zum Wegschütten. Viel zu hohe Nitratwerte im Grundwasser hat der VSR-Gewässerschutz bei Brunnenwasserproben festgestellt. Für Gewässerexperten ist der Grund eindeutig: Es handele sich um ein Indiz auf eine Überdüngung der landwirtschaftlichen Böden.

de plus

Im neuen Boot auf die Weser

BODENWERDER. Die zehn Zentimeter große Registriernummer „478 M“ klebt bereits an der neuesten Errungenschaft des Motorbootclubs Bodenwerder. Es handelt sich um ein Suzumar-Schlauchboot mit 15-PS-Außenbordmotor. Ein Kran setzt es zur J ...

de plus

Mit Technik der Flughafen-Feuerwehr

Die Feuerwehrleute in Hehlen feiern die Einweihung des Gerätehausanbaus sowie viele Neuerungen bei Fahrzeugen und Geräten. Die Ausrüstung der Freiwilligen sah in ihrem Gründungsjahr 1924 noch recht spartanisch aus: Eine Druckspritze und eine Sau ...

Werbebotschafter am Straßenrand. Foto: saw
de plus

Vorfreude auf royale Momente

OTTENSTEIN. „Hier blüht Euch was!“ Unter diesem Motto steht das 10. Rapsblütenfest, das Freitag ab 20 Uhr mit einer Party startet. Mit Friederike Beermann (22), Janina Weiße (18) und Mareike Wöltje (18) kandidieren drei junge Frauen für das Amt der Rapsblütenkönigin.

Engagiert im Vereinsleben des Ortes, zielstrebig und am liebsten draußen aktiv: Friederike Beermann (22) aus Ottenstein bewirbt sich als Rapsblütenkönigin. Foto: saw
de plus

„Draußen sein ist für mich ein Vergnügen“

OTTENSTEINER HOCHEBENE. Sie bezeichnet sich selbst als „echte, tief verwurzelte Ottensteiner Pflanze“: Friederike Beermann (22) studiert im sechsten Semester Umweltsicherung in Hildesheim, verbringt aber nahezu jedes Wochenende zu Hause ...

Lukas Klingenberg vom MSC Bodenwerder startet in der Klasse K3 der Jahrgänge 2003 bis 2004. foto: bor (3)
de plus

Tempo, Tempo

Bodenwerder. Manchmal wünscht man sich endlich erwachsen zu sein, doch dieses Wochenende war das beim Münchhausen-Jugend-Kart-Slalom umgekehrt. 100 Nachwuchsrennfahrern gaben auf dem Parcours mächtig Gas.

Naturverbundene Romantikerin, die gerne joggt und neugierig auf Neues ist: Mareike Wöltje (19) aus Baarsen möchte Rapsblüten königin werden. Foto: saw
de plus

„Das Leben hier oben ist traumhaft“

OTTENSTEINER HOCHEBENE. „Ich gehe glücklich zur Arbeit, komme glücklich nach Hause. Das Leben hier oben ist traumhaft“, atmet Mareike Wöltje (19) tief durch und lässt den Blick schweifen über ihre Heimat, die Ottensteiner Hochebene. Seit f ...

Doppelt hält besser: Dieter Nuhr signiert sein karikiertes Konterfei. Der Kabarettist ist der Münchhausen-Preisträger 2016 und kommt im September nach Buchhagen. Foto: dpa
de plus

Nuhr pur

BODENWERDER. Die gute Nachricht, die Thomas Greef, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Sparkasse Bodenwerder, gestern Nachmittag bei der Pressekonferenz im Münchhausenmuseum für die Medienvertreter bereithielt: Mit Dieter Nuhr als Preisträger und T ...

Naturverbunden, kreativ und mit erster Bühnenerfahrung: Janina Weiße (18) aus Ottenstein bewirbt sich um das Amt der Rapsblütenkönigin. Foto: saw
de plus

„Dann kann ich erzählen, wie schön es hier ist“

OTTENSTEINER HOCHEBENE. „Auf der Wiese unter Bäumen liegen, dem Vogelgezwitscher lauschen, zur Ruhe kommen: Einfach die Natur genießen – das geht auf der Hochebene wirklich prima.“ Auch wenn Janina Weiße (18), die sich als Abiturientin ...

Die alte Schmiede in Ottenstein: Hier soll ein Seniorenhaus entstehen. Foto: wfx
de plus

Ottenstein profitiert von Fördermitteln für den ländlichen Raum

Ottenstein/Kreis Holzminden. Geldsegen für mehrere Projekte im Landkreis Holzminden: Der zuständige Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) hat nun für sieben Projekte die Förderzusagen der Ämter für regionale Landesentwicklung genehmigt. Mit dabei: der Flecken Ottenstein.

Der Eingang der Tourist-Info. foto: kb
de plus

Dacharbeiten auf dem Münchhausengutshof beginnen

BODENWERDER. Touristen und Auskunft-Suchende hatten es schwer den Eingang zur Touristeninformation erst zu finden und dann auch zu erreichen. Lastwagen und Gerüstteile zwangen die Besucher, sich erst einmal zu orientieren und dann Slalom zu laufen. ...

Für die Ottensteiner Bergdörfer wird an den Themen Dorfumbau, Grundversorgung und Freiraumentwicklung gearbeitet. foto: wfx
de plus

Dorfsanierung im Blick

Ottenstein/Bad Pyrmont. Nachdem auch die fünf Pyrmonter Bergdörfer Baarsen, Neersen, Eichenborn, Kleinen- und Großenberg mit ins Dorferneuerungsprogramm des Landes aufgenommen worden sind, könnte die Idee des Machers der Dorferneuerung mit den richtigen Weichenstellungen vielleicht Wirklichkeit werden.

Münchhausen – ein neuen Buches über den Baron. foto: saw
de plus

Die Wahrheit übers Lügen

Bodenwerder. Am 30. Mai bringt der Carlsen Verlag eine Neuerscheinung der Abenteuer des Barons von Münchhausen auf den Markt, deren Titel Erhellendes verspricht: „Münchhausen. Die Wahrheit übers Lügen“. Der Berliner Illustrator und Comiczeichner „Flix“ und der Zeichner Bernd Kissel erzählen die Geschichte als Comic.

Eine feste musikalische Größe in der Region: Talkin Wire. Foto: red
de plus

Heyen tanzt mit der erfolgreichsten Partyband des Nordens

Heyen. „Tanz in den Mai“ heißt es am Samstagabend wieder in Heyen. Ein Garant für Partystimmung von Anfang an ist schon die Vorgruppe, denn schon ab 20.30 Uhr tritt Talkin Wire auf. Direkt im Anschluss daran kommt „UpSet“ auf die Bühne. Die erfolgreiche Partyband des Nordens.

 

 

 

 

 

 

 

 

 























Anzeigen




Kinotrailer
Online Service-Center
e-Paper


© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG