Der Garten des früheren Hotels ist völlig verwilder, die Café-Terrasses zugewachsen. foto: uk
de plus

Hotel „Bergkurpark“ wird abgerissen

BAD PYRMONT. Das frühere Vier-Sterne-Hotel „Bergkurpark“ soll einem Neubau mit Wohnungen weichen. „Wir haben den Abrissauftrag für das alte Gebäude vergeben und die Abrissgenehmigung bei der Stadt beantragt“, bestätigte der Vorstandsvorsitzende Martin Lauffer am Mittwoch auf Anfrage.

Companie-Chef Jörg Schade hat selbst beim Aufbau der Bühne geholfen und ist auf das Ergebnis stolz. fotos: uk
de plus

Theater im Cinemascopeformat

BAD PYRMONT. Für den „Sommernachtstraum“ von William Shakespeare hat sich die Pyrmonter Theater Companie für den ganz großen Auftritt entschieden. Im großen Schlosshof steht jetzt die größte Bühne, die dort jemals aufgebaut worden ist. Premiere ist am 21. Juli.

Die Darsteller sind für das dreitägige Fest gerüstet. foto: pr
de plus

Mit Glanz und Gloria

BAD PYRMONT. Zar Peter der Große ist Kurgast des Jahres 2016. Genau vor 300 Jahren hat der berühmte russische Zar im Fürstenbad Pyrmont gekurt. Zu diesem herausragenden Ereignis bemerkt der Pyrmonter Brunnenarzt Johann Philipp Seib: „Endlich ...

Das „Pleyel-Trio“ mit (v. li.): Johannes Gmeinder, Richard Morschel und Matthias Höfer. Foto: ar
de plus

Ein faszinierender Nachmittag

BAD PYRMONT. Die kleinen Meister haben es dem Trio Pleyel wohl angetan, wie man unschwer im kleinen Saal des Konzerthauses feststellen konnte. Mit einem Programm wenig bekannter Komponisten, sieht man einmal von Mozart ab, präsentierten Johannes G ...

Yüksel, Ayla, Ayse und Gülcan (v. li.) leben schon lange in Deutschland und nehmen das Frauenfrühstück zum Anlass, um Menschen aus anderen Nationen zu treffen. fotos: hei (3)
de plus

Bad Pyrmont ist bunt geworden

BAD PYRMONT. Bei ihrer ersten Tasse Kaffee sitzt Etedal aus Syrien zusammen mit ihrem Sohn Ahmed (3) noch ziemlich allein am gedeckten Tisch im katholischen Gemeindehaus St. Georg. Doch am Ende des 5. Internationalen, sehr gut besuchten ...

21 Grad Dienstag, 23 Grad werden es Samstag sein: Schwimmmeister Frank Tietze (hinten) misst die Wassertemperatur. Gemeinsam mit Jens Kaufhold von der Geschäftsleitung der Stadtwerke Bad Pyrmont hofft er auf eine gute Saison und möglichst viele Badegäste,
de plus

Kopfüber in die Freibadsaison

BAD PYRMONT. Am Samstag startet die Pyrmonter Welle in die Freibadsaison. Gleichzeitig schließt das Hallenbad – und zwar erstmals für den gesamten Sommer. Das bedeutet auch, dass die große Rutsche nicht benutzt werden kann.

wvh/Aufmacher Seite 8

Mit Stehvermögen: Der Frauenchor Singfonie lässt keinen Publikumswunsch offen. foto: Hei
de plus

Musikalischer Kraftakt

BAD PYRMONT. Hallelujah, es ist geschafft! Die „Singfonie“ hat ihrem Publikum einen großen Wunsch erfüllt und erfolgreich auf die Bühne gebracht: Aus einem üppigen Repertoire von 44 Titeln des Frauenchores konnten Interessenten ihre Hits ...

Michaela Meyer von „Genuss Lust“ in der Brunnenstraße zeigt den WLAN-Router, den die BPT dem Geschäft zur Verfügung stellt. foto: uk
de plus

„Wir wollen keine Lücke hinterlassen“

BAD PYRMONT. Anfang April dieses Jahres hatte BPT-Chef Karsten Stahlhut angefangen, seinen schon lange gehegten Wunsch für ein freies WLAN-Netz in Bad Pyrmont umzusetzen, um damit einen kostenlosen Zugang zum Internet zu ermöglichen. 50 Einzelhändler, Gastwirte und Hoteliers machen mittlerweile mit.

M. Vietz
de plus

Vietz will im „Familienkrach“ vermitteln

BAD PYRMONT. Der CDU-Kreisvorsitzende Michael Vietz sucht das Gespräch mit Lars Diedrichs. Das sei das Ergebnis einer Vorstandssitzung des Kreisverbandes, teilte Vietz am Montag auf Anfrage dieser Zeitung mit. Lars Diedrichs droht der P ...

Zu den Zuhörern von Jürgen Rüttgers (stehend) gehören neben Titus Malms (re.) erstmals auch der Großmeister der Vereinigten Großlogen von Deutschland, Christoph Bosbach (2.v.li.) , zum zweiten Mal der stellvertretende Großmeister der Alten, Freien und Ang
de plus

Im „Rüttgers-Club“

BAD PYRMONT. Drei Schläge von Titus Malms mit dem Hammer und das Brudermahl der Freimauerloge Bad Pyrmont beginnt. Es ist die 7. Ausgabe, zu der die Brüder in diesem Jahr ins Hotel Steigenberger eingeladen haben. Die Veranstaltung hat sich im Laue der ...

Es gibt viel Kunst zu entdecken im Palmenhaus an der Zimmermannstraße. fotos: yt
de plus

Kunst- und Wunderkammer

BAD PYRMONT. „Das ist die Documenta Bad Pyrmonts.“ Mit dieser Feststellung hat Theo Fußgänger das Wesen der Kunstausstellung in der Palmenhalle von Bad Pyrmont an der Zimmermannstraße auf den Punkt gebracht. Mit unterschiedlichsten Ansätzen näher ...

„Ich werde jede Nacht von ihnen träumen“: Rosemie und ihr Lieblings-Zuschauer Ludger traulich vereint unter dem selbst gehäkelten Lampenschirm der urkomischen Schwäbin.  Hei
de plus

Tanzen mit Fred „Aschtairle“

BAD PYRMONT. Niemand kann sagen, man sei nicht gewarnt worden. „Sie können noch gehen“, bietet Rosemarie Warth, kurz Rosemie genannt, ihrem Publikum im Kurtheater gönnerhaft an, nachdem sie mit „All that Jazz“ und im ...

Spargelschäler Umut Durmaz hatte am Sonntag richtig viel zu tun. Foto: yt
de plus

Gourmetstäbchen im Kuchen

BAD PYRMONT. Pommes rot-weiß oder Spargelsalat mit Pfirsich, Ananas und Mandarine. Das Publikum zeigte sich uneinheitlich auf dem Spargelfest der Werbegemeinschaft. Obwohl der Trend zur leichten Spargelspeise geht, wie „Chefkoch“ Thomas ...

de plus

Diese Brücke hat nicht getragen

BAD PYRMONT. Nach dem Ausscheiden Bad Pyrmonts aus der Weltkulturerbebewerbung „Great Spas auf Europe“ gibt es viele offene Fragen und auch Widersprüchlichkeiten. Hatte die Kurstadt, deren Glanzzeit im 18. Jahrhundert lag, überhaupt eine Chance? Und hat Bad Pyrmonts Ruf gelitten?

de plus

Die Drehtür-Barriere

Wer nur mit Rollator oder gar Rollstuhl mobil ist oder einen Kinderwagen schiebt, kann den Bad Pyrmonter Kurpark an nur zwei Stellen verlassen. Was vor allem Menschen mit Handicap beklagen: Ausgerechnet der Ausgang auf der „Klinikroute“ hat nur ein Drehkreuz. Beim Staatsbad kennt man das Problem, bittet aber um Geduld.

Landschaftsarchitekt Gerd Borstelmann informiert den Ortsrat Löwensen.  FOTO: RR
de plus

Löwensen unterstützt Pläne von Phoenix

LÖWENSEN. Der Ortsrat von Löwensen hat keine Bedenken gegen die Erweiterungsbauten für das Unternehmen Phoenix Contact. Während der Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus wurde ausführlich über die Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung des Bebau ...

Seit einigen Jahren stand das Pyrmonter Bahnhofsgebäude zum Verkauf. Jetzt hat es einen Käufer gefunden und soll für 399 000 Euro weiter verkauf werden. fotos: uk
de plus

Bayern kaufen Bahnhof im Paket

BAD PYRMONT. Seit Jahren hat die Main Asset Management GmbH versucht, das Pyrmonter Bahnhofsgebäude zu verkaufen. Jetzt ist es ihr gelungen, wie Bürgermeister Klaus Blome auf Nachfrage bestätigt hat. Die Stadt habe die neuen Einkäufer bereits angeschrieben, „aber bislang haben wir noch keinen Kontakt gehabt“.

An fast allen Wegen auf die Hauptallee stehen Hinweisschilder auf die Fußgängerzone – nur am großen Entrée von unten nicht. Muss auch nicht, argumentieren Polizei und Stadtverwaltung. Es sei auch so offensichtlich, dass Radfahren hier verboten sei.
de plus

Radler sieht sich zu Unrecht abkassiert

14 Schilder weisen die Hauptallee in Bad Pyrmont als Fußgängerzone aus. Dass der Hinweis ausgerechnet aus Richtung Unterer Hauptallee fehlt, ärgert einen Radfahrer. Denn der Tourist ist von Polizei und Ordnungsamt fürs Radeln in der Fußgängerzone zur Kasse gebeten worden. Zu Unrecht, wie er findet – weil das Schild fehlt.

Die Rampenkonstruktion wird abtransportiert. foto: jl
de plus

Und weg …

BAD PYRMONT. Es zieht sich mit der neuen Rampe für das Stadtarchiv, das in das Gebäude Rathausstraße 7 einziehen soll. Der Handwerksbetrieb, der den Rampenunterbau geliefert hat, hat die Konstruktion wieder abgebaut. Sie muss verlängert werden, denn beim ...

Schon mit der Wärmedämmung von Gebäuden lässt sich viel Energie einsparen. Kann Bad Pyrmonts Stadtverwaltung hier für Hauseigentümer und Unternehmer Vorbild sein?  Foto: dpa
de plus

Als Heilbad am Klimaschutz mitwirken

BAD PYRMONT. Inzwischen sind 30 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl vergangen. Wenige Jahre zurück liegen die Ereignisse von Fukushima und Deutschlands Abkehr von der Energiegewinnung durch Kernspaltung. Dennoch, so die Vorsitzende der ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

















Anzeigen








Dewezet in Social Networks

Twitter (ID: 252711) Twitter      Facebook (ID: 252723) Facebook     













Kinotrailer




e-Paper
Online Service-Center








© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG