de plus

Maibaum aus der Metallschmiede

Groß Berkel. Eigentlich wollte der Groß Berkeler Ortsrat nur eine alte Tradition wieder aufleben lassen, als die Mitglieder im vergangenen Jahr beschlossen, einen Teil der Ortsratsmittel in den Bau eines Maibaums zu investieren. Schließlich hatten ...

Jetzt sind die Bürger gefragt

Börry. Die sieben zur Ortschaft Börry gehörenden Dörfer wollen eine gemeinsame Bewerbung zum Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen erarbeiten. Emmerthals Bürgermeister Andreas Grossmann hat dazu zusammen mit Börrys Ortsbürgermeister Rolf ...

de plus

Grandiose Ein- und Ausblicke

Posteholz. War es die Aussicht, einen Blick in die sonst meist verschlossene Kapelle und den Park von Rittergut Posteholz werfen zu können, die insgesamt 61 Gäste veranlasste, sich der neuen Landsommerwanderung „Kapitänsblick Posteholz“ ...

de plus

Ansporn erloschen

Hagenohsen. Heiner Meisoll ist sauer. Dieses Jahr hat es in seinem Heimatort kein Osterfeuer gegeben. „Das Osterfeuer in Hagenohsen hat eine langjährige Tradition. Und auf einmal ist sie weg“, sagt Meisoll. „Und das nur“, ...

de plus

Aquaplaning – Auto prallt gegen Treppe

Selxen. Ein Autofahrer aus Aerzen hat am Karfreitag um 20.15 Uhr auf der Bundesstraße 1 bei Selxen die Kontrolle über seinen BMW verloren. Er war in Richtung Groß Berkel unterwegs, als plötzlich das Heck seines Wagens auf der regennassen Fahrbahn ...

de plus

Atomprotest: Aktivisten unter sich

Kirchohsen. Auf dem Marktplatz „Neue Mitte“ in Kirchohsen haben Mitglieder der Anti-Atom-Initiative Göttingen am Samstagvormittag ein etwa acht Meter hohes ballonartiges Gebilde aufgeblasen, das die Form eines Atomkraftwerks hat. Zuvor ...

de plus

Österliches Lustwandeln wie zu Adelszeiten

Welsede. Der geheimnisumwobenen Kapelle auf dem Rittergut Welsede können Besucher am Ostermontag, 21. April, bei einer Ortsführung auf die Spur kommen. Die Kapelle ist ein seltenes barockes Kleinod mit wertvoller Orgel und einem mittelalterlichen ...

Maschendrahtzaun flachgelegt

Emmerthal. In zwei aufeinanderfolgenden Nächten hat ein bislang unbekannter Täter die Drähte eines Maschendrahtzauns durchschnitten und dadurch Radfahrer gefährdet. Von Dienstag, 8. April, auf Mittwoch, 9. April, schnitt der Täter den Zaun am neuen ...

 

 

 

 

 

 

 











Anzeigen








Dewezet in Social Networks

Twitter (ID: 252711) Twitter      Facebook (ID: 252723) Facebook     















Kinotrailer




e-Paper
Online Service-Center




© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG