Blaulicht

de plus

Kieswerk-Einbrecher gefunden?

HAMELN. Nach der Veröffentlichung von Fotos, die Überwachungskameras auf dem Gelände eines Kieswerks an der Tündernschen Straße gemacht haben, ist es der Polizei gelungen, zwei Tatverdächtige zu ermitteln. Es handelt sich um amtsbekannte Männer (20, 24), die in Hameln wohnen.

Foto: ube
de plus

Flammen und Rauch am Sintelsberg

TÜNDERN. Nachbarn hörten es in der Nacht knistern. Als sie nach dem Rechten schauten, sahen sie Flammen lodern und Rauch aufsteigen. In der Kolonie „Am Hastebach“ am Sintelsberg brannte ein aus Backsteinen gebautes Gartenhaus lichterloh.

de plus

Diebe plündern Autos

FISCHBECK. Ein Dieb hat aus einem möglicherweise nicht verschlossenen Auto ein Portemonnaie entwendet. Die Tat wurde zwischen Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 17.30 Uhr verübt. Der VW Passat stand in der Straße „Im Speckertal“ in Fischbeck.

Hameln

Polizei und Ordnungsamt klärten Radfahrer in der Fußgängerzone über das Fahrverbot auf.  Foto: Dana
de plus

Polizei stoppt Radfahrer in der Fußgängerzone

HAMELN. Für viele Hamelner ist das Radfahren in der Fußgängerzone ein Ärgerthema. Das zeigte sich auch am Donnerstag, als die Polizei gemeinsam mit dem Ordnungsamt eine „Aufklärungsaktion“ in der Innenstadt durchführte. Dabei sollten alle sündigen Radfahrer auf ihr Fehlverhalten hingewiesen werden. Denn die Hamelner Fußgängerzone darf nur zwischen 20 und 10 Uhr auf dem Drahtesel durchquert werden – und dann auch nur in Schrittgeschwindigkeit.

Auch eine Ladestation für E-Autos soll eingerichtet werden . Foto: Wal
de plus

Ab nächstem Montag wird am Multimarkt-Parkplatz gebaut

HAMELN. Die ersten Bauzäune stehen bereits, am nächsten Montag soll es los gehen: Der Parkplatz am Multimarkt in Hameln wird saniert. Geplant sind vier Bauabschnitte, der erste soll bis zu Aldis Neueröffnung am 24. Oktober fertiggestellt sein, der zweite noch in diesem Jahr beginnen. Insgesamt werden am Ende 532 Stellflächen zur Verfügung stehen – und 45 Bäume.

Die Stadtwerke wollen weiter wachsen: Der Hamelner Energieversorger will das Gasnetz in Minden übernehmen sowie sechs Netzkonzessionen im Landkreis Hameln-Pyrmont kaufen. Foto: Dana
de plus

Hamelner Stadtwerke planen weitere Zukäufe

HAMELN. Die Stadtwerke Hameln haben im Geschäftsjahr 2015 mehr Strom und Gas verkauft, jedoch aufgrund von gesunkenen Verbraucherpreisen unter dem Strich nicht mehr verdient als im Vorjahr. So lagen der Umsatz mit 85 Millionen Euro sowie das Jahresergebnis nach Steuern mit 3,1 Millionen Euro jeweils auf Vorjahresniveau. Von dem Ergebnis schüttet die 100-prozentige Tochter der Stadt Hameln zwei Millionen Euro an ihren Eigentümer aus – bezogen auf das Eigenkapital von 50,5 Millionen Euro beträgt die Ausschüttungsrendite 3,96 Prozent.

Weserbergland

de plus

26. August: Das ist heute wichtig

Wir blicken voraus: Die wichtigsten Termine und Informationen für den 26. August 2016.  

Seit Mai verzeichnet die Aerzener Maschinenfabrik nach Unternehmensangaben wieder deutlich mehr Aufträge. Foto: Dana
de plus

Aerzener Maschinenfabrik beendet Kurzarbeit

AERZEN. Die wirtschaftliche Situation der Aerzener Maschinenfabrik hat sich wieder verbessert: „Im September wird wieder voll gearbeitet“, berichtete Geschäftsführender Gesellschafter Klaus-Hasso Heller gestern nach Gesprächen mit dem Betriebsrat. „Damit wird die Kurzarbeit komplett beendet.“

Bad Pyrmont

Geht noch: Steigenberger-Empfangsmitarbeiter Furkan Dincer hat den roten Teppich schonmal ausgerollt, und Hoteldirektor Arnoldus van Iersel wirft einen Blick auf den Zustand des Sisal-Bodenbelags.  Foto: jl
de plus

Eine russische Fahne hat das Steigenberger schon bestellt

BAD PYRMONT.Auch vier Tage vor Beginn der zweitägigen „Deutsch-russischen Wirtschaftsgespräche“ im Steigenberger strahlt Hoteldirektor Arnoldus van Iersel, wie immer, Gelassenheit aus. Die Aussicht auf internationales Publikum freut ihn aber in jedem Fall.

Lügde

Hier wird kräftig gebacken – eine von zahlreichen Ferienpassaktionen, die die Kinder begeisterte. Foto: pr
de plus

Positive Bilanz für die Ferienpass-Aktionen

LÜGDE. Die Sommerferien sind vorbei und damit auch der Ferienspaß in Lügde. Zeit also für eine Bilanz und die fällt durchweg positiv aus. Zur Auftaktveranstaltung des TUS Lügde ware rund 50 Kinder gekommen und an der von der Kolpingparty organisierten Abschlussparty nahmen 60 Kids teil. Gut 350 Kinder nahmen an den 24 angebotenen Veranstaltungen teil.

Aerzen-Emmerthal

Setzen mit Mimik und Gestik Akzente: die Sänger von TonArt. F.: pr
de plus

Ohne störende Notenmappen

HÄMELSCHENBURG. Der Liedtext über dem Herd, die MP3-Datei vom Live-Mitschnitt der letzten Probe im Auto, die Chornoten als Bettlektüre: drei Beispiele für den Ideenreichtum, den die Mitglieder des Hamelner Chores TonArt entwickeln, um dem selbst gesetzten Anspruch gerecht zu werden, ihr Repertoire durchgehend auswendig zu präsentieren.

Coppenbrügge-Salzhemmendorf

Unkraut und Gräsern scheint es auf dem Sportplatz in Oldendorf zu gefallen. Sie beginnen sich dort mehr und mehr auszubreiten. Fotos: MS
de plus

Hat der Sportplatz noch eine Zukunft?

OLDENDORF. Die Zukunft des Sportplatzes Oldendorf hängt immer noch in der Schwebe. „Es ist im Moment nicht erkennbar, wie es weitergeht, sagt Ortsbürgermeister Eckhard Füllberg (CDU). Wie wir berichteten, hatte sich der hiesige Sportverein TSV Benstorf-Oldendorf aufgelöst.

Hessisch Oldendorf

Foto: wal
de plus

Bulli-Museum benötigt Kraftakt

HESSISCH OLDENDORF / EINBECK. Das Bulli-Museum ist mit seinen alten VW-Bullis und Käfern ein Publikumsmagent. Allerdings drohen Hessisch Oldendorf derweil die Bullis der bundesweit 700 Mitglieder zählenden „Interessengemeinschaft T2“ abhandenzukommen – und damit die Chance, das Bulli-Museum weiterzuentwickeln.

Bodenwerder

Ungewöhnliches Spektakel am Weserufer in Bodenwerder: Am Donnerstag machte nach fünftägiger Fahrt das Floß „Emssaga VI“ hier Station. Foto: bor
de plus

Mit Banjomusik nach Bodenwerder

BODENWERDER. Mit einer Länge von 25 Metern und einer Breite von 4,5 Metern ist das hölzerne Gefährt, das stolze 35 Tonnen Wasser verdängt, ein kapitaler Brocken, der da Donnerstagnachmittag am Weserufer hinter der Brücke in Höhe des Hotels Goldener Anker anlegte: Das Floß Emssaga VI hat in Bodenwerder Halt gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

















Anzeigen








Dewezet in Social Networks

Twitter (ID: 252711) Twitter      Facebook (ID: 252723) Facebook     













Kinotrailer




e-Paper
Online Service-Center








© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG