„Wie der noch scharf auf Muttern war“: Traute Römisch und Andy Mokrus.  Foto: Theater
de plus

Eigentlich ganz jung geblieben

HAMELN. Ein Tag wie ein Geschenk – Sonne pur, endlich Wärme und prall gefüllte Grillgut-Regale in den Geschäften – und dann: ein ebenfalls prallvoller Zuschauerraum bei „querbeet“ im TAB. Traute Römisch und Andy Mokrus mit &bd ...

Peter Jack und Franziska Günther verbreiten gute Laune. Foto: rpr
de plus

Sonne im Rücken, ein Lied auf den Lippen

Hameln. Einen Sonnenuntergang an der Weser zu erleben, ist extrem cool. Das Wasser fließt so vor sich hin, die Sonne sinkt tiefer und tiefer, ihre Strahlen benetzen die Haut mit der letzten Wärme des Tages. Immer mit dabei ist das Versprechen der So ...

Zum Auftakt Konzerte für Cembali und Orchestersuiten

Aerzen. Die 28. Musikwochen Weserbergland werden am Sonntag, 1. Mai, um 17 Uhr in der Marienkirche Aerzen feierlich eröffnet. Auf dem Programm stehen Konzerte für zwei und drei Cembali von Johann Sebastian Bach sowie Orchestersuiten seines Cousins ...

Szene aus „Die kleine Zauberflöte“ nach Wolfgang Amadeus Mozart. Den Zuschauern im Theater Hameln gefällt’s. Foto: pr
de plus

Zauberhaft

Hameln. Traurig sitzt Papageno auf der Bühne: „Prinz Tamino hat seine Prinzessin Pamina gefunden. Und wen habe ich?“ Am Ende gibt es auch für ihn jemanden: Papagena. So haben sich alle gefunden. Das Gute und die Liebe haben gesiegt. Die ...

Abschied: Dorothee Starke verlässt Hameln.
de plus

Perfekt inszenierte Stabübergabe

Hameln. Sag’ beim Abschied – von wegen: „leise Servus“. Im Gegenteil: ein „unheimlich starker Abgang“ für und von Dorothee Starke, die acht Jahre lang für Theater – positives – in der Rattenfängerstadt s ...

„Der inneren Wahrheit näher kommen.“ Kritikerin und Autorin Iris Radisch sprach in Hameln über Grundsätzliches. Foto: eaw
de plus

„Wir haben keine Helden mehr“

Hameln. „Literaturkritik, kann man das lernen?“ So eröffnet der Vorsitzende der Hamelner Bibliotheksgesellschaft, Bernd Bruns, den Reigen seiner Fragen. Iris Radisch, Jahrgang 1959, seit 2013 Leiterin des Feuilletons der Wochenzeitung ...

Ronja von Wurmb-Seibel
de plus

In einer anderen Welt

Hameln. Mehr lebhaften Vortrag als monotone Dichterlesung bot die Autorin Ronja von Wurmb-Seibel den zahlreichen Besuchern im Lalu im Hefehof: „Hauptsache, ich bin nicht die Einzige, die spricht“, richtete die Autorin gleich zu Beginn ...

Erinnerung an die Flüchtlinge auf dem Meer: Rund 60 Plastikbeutelchen, gefüllt mit gefärbtem Meerwasser und Tang mit Segelbötchen von Gisela Gührs. Fotos: Dana
de plus

Am großen Wende-Rad gedreht

Hameln. „Wohin soll ich mich wenden“ heißt es in Schuberts „Deutscher Messe“ – im Zweifelsfall und seit Freitagabend auch an die arche, die mit „Wendezeiten“ wieder einmal eine ebenso spannende wie aktuelle ...

Zurück zu den Wurzeln: Fiddlers Green zeigten, wo und wie sie vor 26 Jahren geprobt haben. Foto: gla
de plus

Scharfer Speedfolk-Eintopf

Hameln. Deftig schmeckend füllt ein aus Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Hammel- oder Rindfleisch zubereitetes traditionelles Irish Stew hungrige Mägen. Wie keltische Hausmannskost aber Kalorien verbrennt und Gäste restlos begeistert, zeigte die Erl ...

Verführerisch: Neele Kramer als Isabella mit Peter Kubik als Prinz Pietro von Palermo und dem ewig besoffenen Lotteringhi (Jan Kristof Schliep). Im Hintergrund: Theresa Hoffmann (Peronella) und Manuel Oswald (Leonetto). Foto: Jochen Quast
de plus

Wenn die Hormone verrückt spielen

Hameln. Vom Nabel abwärts werden die Dinge bekanntlich oft sehr sonderbar. Nicht nur bei Boccaccio und seinem „Decamerone“ mit hundert Novellen, Parabeln, Fabeln und wirklich Erlebtem. Eine unvergängliche „Commedia umana“ der Ero ...

Ein Exponat der Ausstellung „Niki de Saint Phalle – The Big Shot“. Foto: Frank Wilde
de plus

Von düsteren Monstern zu fröhlichen Nanas

Hannover. Sie gilt als Ikone des Feminismus: Die Französin Niki de Saint Phalle erregte in den 1960er Jahren mit Schüssen auf eigene Bilder Aufmerksamkeit. Diese Schießbilder waren auch ein Akt des Aufbegehrens gegen männliche Gewalt.

Erinnerung an die Flüchtlinge auf dem Meer: Rund 60 Plastikbeutelchen, gefüllt mit gefärbtem Meerwasser und Tang mit einer Armada federleichter Segelbötchen. Fotos: Dana
de plus

Am großen Wende-Rad gedreht

„Zu-wenden, Ab-wenden, umkehren, drehen, ver-wenden“: In der Galerie arche eröffnete am Freitagabend die Ausstellung „Wendezeiten“. Eine ebenso spannende wie aktuelle Gemeinschafts-Ausstellung der Künstlergruppe in ihren Galerieräumen am Haspelmathturm.

de plus

Ein Pionier des „Neuen Sehens“

Hannover. Er war ein Pionier des „Neuen Sehens“. Otto Maximilian Umbehr, der sich als Künstler Umbo nannte, gilt als einer der bedeutendsten Fotografen des Bauhauses. Viele seiner Arbeiten sind vernichtet, denn 1943 wurde sein Archiv in ...

Gute Aussichten für die neue Spielzeit: Ivan Repu¨ic (li.) und Dr. Michael Klügl auf dem Balkon der Staatsoper. Foto: Tim Schaarschmidt
de plus

Syndikat gegen Langeweile

Hannover. Ein wenig kann sich Opernintendant Michael Klügl wie eine gute Fee fühlen. Wenn er das Programm für die neue Spielzeit vorstellt, erfüllt er vielen Menschen ihre Wünsche. Zuerst natürlich dem hannoverschen Publikum: Das hat sich einer ...

Alles im Griff: Magier Thimon von Berlepsch hat drei Zuschauer hypnotisiert. Foto: boh
de plus

Pure Magie

Hameln. Bei Thimon von Berlepsch scheinen sich Dichtung und Wahrheit ähnlich wie bei Goethe die Waage zu halten. Es kann natürlich sein, dass er als 13-jähriger Junge tatsächlich auf dem Stammschloss seiner Eltern nahe dem beschaulichen Witzenhausen einen ...

Hamlet, Othello und das Schmürz

Hannover. Dramaturgen sind leidenschaftliche Leser, müssen leidenschaftliche Leser sein. Offenbar beschränkt sich ihre Leselust (was ja auch fatal wäre) nicht nur auf die Gattung der Dramatik. Sie lieben auch Romane. Ganz besonders Romane. Das zeigt sic ...

de plus

Wasser, Musik

Herrenhausen. Nein, das kann nicht weg. Es ist Kunst. Klangkunst, um genau zu sein. „Klangquellen“ hat Ulrich Eller dann auch seine Plastikkanister genannt, die seit gestern in einer Gracht am Rande der Herrenhäuser Gärten schwimmen. Aus ihn ...

M. Ackermann
de plus

Abschied vom Rhein

Dresden/Düsseldorf. Vom Rhein an die Elbe: Marion Ackermann, Leiterin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, wird die neue Generaldirektorin der renommierten Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD). Die international vernetzte Kunsthistorikerin ...

de plus

Wendezeiten in der arche

Hameln. Wendezeiten ist das Thema der jurierten Ausstellung der Künstlergruppe arche, die am Freitag, 22. April, eröffnet und bis zum 22. Mai zu sehen sein wird. 20 Künstler stellen in der arche am Kastanienwall aus, stellen sich gleich mehrere ...

Aus der Murmelbahn geworfen: das Ensemble der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz im Schauspielhaus. Foto: Aurin
de plus

Rausch und Bogen

Hannover. Der vergnüglich bunte Abend ist auch ein Seminar in Kunstgeschichte. Sicherlich macht Herbert Fritschs Inszenierung „Murmel Murmel“ einfach Spaß. Mit einer irren Melange aus lustvoll zelebriertem Slapstick, hemmungslos ...

Blick in den Himmel

Osnabrück. Vor einem Fernsehmonitor in einem Nebengang der Osnabrücker Kunsthalle steht ein Mikrofon. Es ist so platziert, als wäre es für eine Sängerin oder einen Sänger dort hingestellt worden. Auf dem Monitor erscheinen die Worte zum Text von Whitney Ho ...

Erweckungserlebnis: Görge (Robert Künzel) wird von seiner Verlebten im Traum doppelt bedrängt. Foto: Landsberg
de plus

Traum vom Träumen und Spielen

Hannover. Keinesfalls alltäglich – aber was ist schon Alltag in „Der Traumgörge“ von Alexander Zemlinsky. 1906, sozusagen premierenreif unter Gustav Mahler, verschwindet diese Oper in der Versenkung. Fast ein Dreivierteljahrhundert s ...

Nur auf den ersten Blick eine heile Welt. Letzendlich erschießt Nora ihren Ehemann. Foto:pr
de plus

Chaotischer Trümmerhaufen auf der Bühne

Hameln. Garantiert nicht von Ibsen, was Nora da mit „verfickte Scheiße“ so en passant rausrutscht – aber durchaus treffend charakterisiert, was dem Theater der Altmark zum Thema „Nora oder ein Puppenhaus“ einfällt. &b ...

Für Stefan Vanselow war es eine gelungene Oratorien-Premiere. Foto: Wal
de plus

Haydns „Schöpfung“ erstklassig dargeboten

Hameln. Der Reiz, mit Tönen Geschichten zu malen, hat seine von Kuhnau bis Messiaen über Jahrhunderte tradierte Geschichte und dürfte wohl auch weiterhin alle Zeitenwechsel überdauern. Einer der Größten in der Zunft dieser Musik-Maler ist bis heute ...

Mezzoforte aus Island feiern im kommenden Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Foto: jed
de plus

Jazz-Fans reisen sogar aus Spanien an

Minden. Die beiden Spanier, die am Samstagabend besonders begrüßt werden, müssen riesengroße Fans sein. Sind sie doch für das Konzert von Mezzoforte – und ein bisschen Sightseeing, das sie auch nach Hameln führt – extra aus Barcelona e ...

Spontan, rüpelhaft – aber mit Charme: Felix Frenken (li.) als Driss mit Timothy Peach als Philippe und Sara Spennemann als Magalie. Foto: Stutte
de plus

Nur kein Mitleid

Hameln. Zu vermuten: von den rund neun Millionen Deutschen, die den französischen Filmhit „Ziemlich beste Freunde“ im Kino sahen, waren es etwa 600, die am Montagabend unser Theater füllten. Eine wunderschöne, faszinierende Geschichte ...

Erste Versuche an der Orgel, die Spaß machen (v. re.): Dana, Ramona, die die Pedale betätigt, Hien und Musiklehrerin Anna Bartels. Foto: ah
de plus

Mit Hirn, Herz und Nerven

Hameln. „Die Orgel ist das größte, lauteste Instrument und funktioniert wie eine große Musikwunschmaschine. Sie verfügt über einen unendlich großen Tonumfang, mit dem man ein ganzes Orchester nachmachen kann.“ Im Rahmen einer Orgelführung im ...

Adrett mit Sonnenbrille: Morten Harket. Foto: jed
de plus

Eine gebrochene Lanze für a-ha

Hannover. Zunächst muss eine Lanze gebrochen werden. Für die norwegische Elektro-Pop-Band a-ha. Was hat sie auf der laufenden Comeback-Tour auf die Mütze bekommen. Uninspirierter Kitsch, ein statischer Sänger, drei Musiker, die sich nichts mehr zu sagen ...

Anzeigen
Kinotrailer
e-Paper
Online Service-Center




© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG