Fast 2000 Zuschauer kamen am Donnerstagabend zu Kabarettist Volker Pispers. cowi
de plus

Beißend – und ein wenig missionarisch

Hameln. Würden Kabarettisten wie Sportler eingestuft, dann wäre Volker Pispers in der Champions League. Pispers füllt die größten Hallen, und das, obwohl der 57-Jährige nur relativ wenig im Fernsehen zu sehen ist. Seine Auftritte gestaltet er zudem ohne j ...

Demonstranten stürmen das Tor: Unter ihnen ist Vera Kupfer (Anna Loss). ARD (2)
de plus

Freiheit in all ihren Facetten

Berlin. Premiere für die dritte Staffel der preisgekrönten Familiensaga „Weissensee“: Im Berliner Kino in der Kulturbrauerei wurde am Mittwochabend der rote Teppich für die Darsteller der Serie um die Ost-Berliner Familie ...

Olaf Ruder, Björn Friedrich, Laura Pook und Marco Friedrich wandeln mit Navigation System auf den Spuren Bob Marleys. doro
de plus

„Wir wollen schließlich was sagen“

Ein gemütliches olles Sofa ist Pflicht, und meist auch ein kühles Bier danach. Wir haben Bands aus der Region dort besucht, wo sie unter sich sind: im Übungsraum – wo die Songs entstehen und der Sound zwischen Eierkartons wächst.

Der letzte „Stadtkünstler“ Hannovers, Kurt Lehmann in seinem Atelier in den 90er Jahren. (Archiv)
de plus

Rote Fäden

Hannover. Der „Rote Faden“ ist in diesem Jahr 45 Jahre alt. Die touristische „Leitlinie“ zu 36 Sehenswürdigkeiten der Stadt war die erste ihrer Art. Sie entstand aufgrund eines Gutachtens, das Oberstadtdirektor Martin Neuffer ...

Ein bis zweimal die Woche treffen sich die Bandmitglieder von Emmavalley in der Domäne Grohnde zum Üben. doro
de plus

Mal bringt einer ein Riff, mal einen Text

Ein gemütliches olles Sofa ist Pflicht, und meist auch ein kühles Bier danach. Wir haben Bands aus der Region dort besucht, wo sie unter sich sind: im Übungsraum – wo die Songs entstehen und der Sound zwischen Eierkartons ...

Mal an der Gitarre, mal an den Tasten, aber nie im Rampenlicht: Alan Parsons in Hannover.  Philipp von Ditfurth
de plus

Der Mann im Hintergrund

Hannover. Das Wetter ist sommerlich, die Parkbühne von sattem Grün gesäumt, oben drüber wacht der Mond. Oder ist es das Eye in the Sky? Dann wäre es wenigstens nicht ganz so kitschig und würde prima zum Abend passen. Denn die 2000 Menschen vor der Bühne ...

de plus

Mit Auschwitz-Drama ins Oscar-Rennen

München. Der Film „Im Labyrinth des Schweigens“ über die Frankfurter Auschwitz-Prozesse geht für Deutschland ins Rennen um den Auslands-Oscar. „Regisseur Giulio Ricciarelli und seinem Team gelingt in seinem gewissenhaft ...

Die zarteste Versuchung, seit es Federn gibt: der Halsschmuck von Gudrun Arp. pr
de plus

Im Spannungsfeld

Hameln. Wo hört Design auf, und wo fängt Kunst an? Antworten auf diese Frage scheinen schwierig in Zeiten, in denen sich Designer mit außergewöhnlichen Objekten Denkmäler setzen und gefeiert werden wie Künstler. Und kokettiert nicht auch die Kunst gerne m ...

Altersmilde und humorvoll: Günter Grass bei einem Auftritt in München im vergangenen November. dpa
de plus

Von Särgen und Sehnsüchten

Hannover. Wenn man Ende vergangenen, Anfang dieses Jahres Günter Grass in seinem Arbeitshäuschen in Behlendorf besuchte, dann lagen auf dem legendären Stehpult sorgfältig handbeschriebene Blätter, in denen es um Verfall, Abschied, körperliche Gebrechen ging, ...

de plus

„Es kommt darauf an, sich nicht wegzuducken“

Die Niedersächsischen Musiktage haben in diesem Jahr Abenteuer zu ihrem Motto erkoren. Das Literaturfest Niedersachsen, das sich dem selben Thema widmet, hat Sie als Referenten eingeladen. Am 13. September sind Sie in Bad Essen zu Gast, um über den & ...

Gitarrist Bill Frisell, Sängerin Pat Appleton und Trompeter Nils Wülker. Frisell/Kuhl/Königsmann
de plus

Legenden und Talente

Hannover. Am 12. September startet die Saison im Jazz Club auf dem Lindener Berg in Hannover, und schon das Programm der ersten beiden Monate ist vielversprechend. Vor allem der Auftritt des amerikanischen Gitarristen Bill Frisell dürfte nicht nur ...

Preis für Komponisten an Sinem Altan

Berlin. Die in Berlin lebende türkische Musikerin Sinem Altan ist zum Abschluss des Festivals „Young Euro Classic“ mit dem Europäischen Komponistenpreis ausgezeichnet worden. Die 1985 in Ankara geborene Künstlerin habe mit „Hafriyat & ...

„Es geht hier nicht um Schönheit“: Heike Beckord zieht Radio-Aktiv-Chefredakteuer Hagen Wolf die Augenbrauen nach. eaw(2)
de plus

Mit nachgezogenen Augenbrauen

Hameln. Peter Schulze gefällt sein Konterfei ausgesprochen gut. Der Hamelner mit dem freundlichen Gesicht und dem weißen Vollbart ist einer von rund 150 Hamelnern, die sich im Rahmen der Kunstaktion „Face2Face“ fotografisch porträtieren ließen ...

Inszeniert das Lachen: Regisseur Florian Battermann mit Bogart-Figur.
de plus

„Versuch mal, überwältigt zu sein“

Braunschweig. Die Regieassistentin macht „Bumm“. Ganz leise macht sie das, sehr, sehr zurückhaltend. Eigentlich ist es das Gegenteil von Donner. Aber es reicht; das „Bumm“ ist groß genug. Der Schauspieler blickt furchtsam nach ...

„Vonne Endlichkait“

Göttingen. Das letzte Buch von Günter Grass kommt am 28. August in den Handel. Das Werk „Vonne Endlichkait“ beschäftigt sich nach Angaben des Göttinger Steidl Verlages mit den Dingen und Gedanken am Schluss des Lebens. „Es geht um V ...

Banksy stellt im ehemaligen Freibad aus

Weston-super-Mare. Der geheimnisvolle Künstler Banksy stellt in einer westenglischen Küstenstadt Skulpturen und satirische Kunst in einem ehemaligen Freibad aus. Von Samstag an wird „Dismaland“ in Weston-super-Mare für fünf Wochen zu ...

Planet Emily unplugged auf dem Werder

Hameln. Sie war bereits mit Sunrise Avenue und Pur auf Tour – jetzt darf es mal wieder ein bisschen kleiner und vor allem leiser sein: Am Sonntag, 23. August, kommt die Band Planet Emily aus Hannover nach Hameln und spielt im Rahmen ihrer ...

de plus

Die Wahrheit über Max und Moritz

Hameln. Teile seiner historischen Kinderbuchsammlung zeigt Galerist Hans Witte aus Ohr bei Emmerthal ab Freitag, 4. September, im Infocenter der Hameln Marketing und Tourismus GmbH an der Deisterallee. Schon seit dem Frühjahr ist Witte, ...

In einem offenen Brief auf ihrer Facebook-Seite positionierten sich die häufig mit der rechten Szene in Verbindung gebrachten Musiker der Band Frei.Wild am Wochenende eindeutig gegen Rassismus – und ernteten vor allem Unverständnis und Hass. dpa
de plus

Rock gegen Rechts

Hannover. Kann ein Shitstorm reinigend sein? Auf jeden Fall. Er kann aber auch einkalkuliert sein. „Warum wir Ross und Reiter nennen!!!“, so beginnt der neue, seitenlange Text der Band Frei.Wild. Am Wochenende hatten sich die Musiker auf ...

„Ich spiele viele Instrumente – aber beherrsche keins wirklich“: Brodowy am Klavier. Herzog
de plus

„Die sind Beethoven, ich bin die Beatles“

Hannover. Er ist ein Mann der Tat: Kurz vor Ende des Treffens demonstriert Matthias Brodowy noch schnell, was er zuvor beschrieben hat. Der hannoversche Kabarettist setzt sich an den Computer und zeigt auf Youtube das Video zu seinem Song ...

de plus

„Wer ist die Schönste im ganzen Land?“

Kassel. Einen ersten Eindruck vom Umfang des Werkes der Brüder Grimm bekommen die Besucher schon im Eingangsfoyer: In grünen Lettern auf schwarzen Grund strahlt bei der neuen Grimmwelt in Kassel ein Projektor einige der insgesamt 318 000 Einträge des D ...

Mehr Forschung und Lehre zur NS-Raubkunst

Magdeburg. Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste will die Lehre und Forschung zur NS-Raubkunst an Universitäten stärken. „Es ist notwendig, eine systematische Ausbildung zu entwickeln. Das bedeutet, dass Provenienzforschung in das universitäre Kunst ...

„Wagner! Wir müssen Wagner spielen!“

Andrew Manze (50) ist seit 2014 Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie. Seine Karriere hat der gebürtige Londoner als auf Alte Musik spezialisierter Geigensolist begonnen. Inzwischen dirigiert er weltweit die größten Orchester. Er ist verheiratet und ...

de plus

Daap – da da dap

Der Ruhestand war Max Gregers Sache nicht. „Musik, das ist mein Leben. Da kommst du nicht davon weg“, bekannte er. Unermüdlich swingte er durch Konzerthallen und Fernsehsendungen. Noch vor wenigen Wochen stand er in München auf der ...

de plus

Auf dem Weg zum Raum der Giganten

Hannover. Wo soll man anfangen? Geradeaus mit der Kunst der Neunzigerjahre, mit Marlene Dumas, Wim Delvoye oder Daniel Spoerri? Unten in der riesigen Fotosammlung mit dem hannoverschen Fotografen Heinrich Riebesehl? Oder rechts in der ...

de plus

Der Neugierige

Wim Wenders ist kein Freund von Rückblicken. Warum sollte er es auch sein? Dass es kein Rentenalter für Regisseure gibt, hat er schon betont, als er noch gar nicht im Rentenalter war. Heute wird Wenders 70 und schaut lieber nach vorn. Die ...

Die Gegend um die Weidendammer Brücke gehört immer noch zu den quirligsten, aufreibendsten Orten Berlins. dpa
de plus

Auf Kästners Spuren durch Berlin

Berlin. Dort im Gewimmel der vorbeihastenden Menschen auf der Weidendammer Brücke in Berlin-Mitte muss es gewesen sein. Zwischen Nachtschwärmern und sich müde von der Arbeit nach Hause schleppenden Menschen bauten sich die Freunde „Pünktchen und ...

de plus

Die schwarze Szene feiert

Hildesheim. Am Sonntagabend ging das Festival der schwarzen Szene – das 15. M’era Luna – auf dem Hildesheimer Sportflughafen Drispenstedt zu Ende. Zum dritten Mal in Folge war das Event mit rund 25 000 Besuchern ausverkauft. Der ...

Anzeigen
Kinotrailer
e-Paper
Online Service-Center


© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG