Themenwelttitel Garten und Terrasse (ID: 857916)

Pfeilkraut bereichert die Flachwasserzone mit schönem Blattschmuck. Die hellen Blüten sind sehr zierlich. Foto: BGL
de plus

Damit es am Teich blüht

Ein Teich bringt Leben und Abwechslung in den Garten. Der Blick auf das glitzernde Wasser lädt zum Entspannen ein und bietet die Möglichkeit, dem turbulenten Alltag zu entfliehen.

Wunderbar gelb-rote Blüten – der Vierbeeren-Strauch ist auch im Frühlingsgarten ein echter Hingucker. Foto: Lubera
de plus

Die vier Vorteile der Vierbeere

Ist es Gewohnheit oder ein ausgeprägter Ordnungssinn? Aus irgendeinem Grund unterscheiden Gartenbesitzer wie selbstverständlich zwischen Nutz- und Zierpflanzen. Essbares von Nicht-Essbarem unterscheiden zu können, ist sicherlich wichtig.

Sehr, sehr hübsch, aber leider verliert auch der Oregano (Origanum vulgare) mit der Blüte einen Gutteil seiner Würzkraft. Foto: ey
de plus

Guter Schnitt bei Kräutern

Blühen lassen oder schneiden? In puncto Würzkräuter und Heilpflanzen steht diese Frage immer wieder zur Diskussion.

Im Juli wird geschnippelt

Juli – jetzt ist Sommer. Wer glaubt, die Beine hochlegen zu können, soll es tun. Ist ja auch schön, sich auszuruhen. Aber dann mit neuen Kräften an die Arbeit. Der Garten verlangt nach Aufmerksamkeit. Ein Neun-Punkte-Plan für den Juli:

Gelb und gut: Den Bartfaden, den man glatt für einen Fingerhut halten könnte, gibt es aber auch in anderen Farben.
de plus

Was uns gerade blüht

Wer sich nur ein ganz kleines bisschen Mühe gibt (und mehr ist wirklich nicht nötig), kann den Vierblättrigen Glücksklee (Oxalis), eigentlich prädestiniert dafür, zu Silvester verschenkt und kaum vor Ende Januar schon entsorgt zu werden, zum festen Bestandteil seines Gartens machen.

Zitronenmelisse kann wunderbar für einen Tee verwendet werden.
de plus

Die Kräuterpflanzen und ihr ätherisches Getue

Oft fragen sich Gartenbesitzer, die ein Kräuterbeet ihr Eigen nennen, wie sie die unterschiedlichen Heilpflanzen nutzen können und wann der beste Zeitpunkt für die Ernte gekommen ist.

Zu den interessantesten Schneckenjägern unter den Gartenvögeln zählen die Drosseln.  foto. welzhofer / hecker
de plus

Die Luftwaffe gegen Schnecken

Das feuchtwarme Wetter der vergangenen Tage und Wochen war für Gartenschnecken paradiesisch. Je wärmer und bodenfeuchter es ist, desto agiler sind sie unterwegs.

Der Klatschmohn im Kleid einer mexikanischen Tänzerin: So schön können Variationen des Papaver rhoeas aussehen, wenn es zur Vermischung kommt. Foto: ey
de plus

Eine Klasse für sich

Mohn gehört in jeden Garten. Während der Orientalische Mohn (Papaver orientale) als wiederkehrende und winterharte Staudenpflanze einen festen Bereich im Ziergarten einnehmen sollte und zum Beispiel zusammen mit blauem Rittersporn (Delphinium) und l ...

Funkienentrollung: Aus dem Dickicht des Vergissmeinnichts schiebt sich eine großblättrige und zweifarbige Hosta empor.  FOTO: SAS
de plus

Licht im Schatten

Mit Funkien kommt lichte Stimmung in schattige Lagen. Nicht die Blüte ist das entscheidende Gestaltungsmerkmal dieser prächtigen Stauden, sondern ihre Blätter, weshalb sie auch als Blattschmuckpflanzen bezeichnet werden. Grüngelb leuchtend, blausilbern s ...

de plus

Currykraut2

Rot, lachsrosa, pink und weiß und noch einige Farbchangierungen mehr: Der Orientalische Mohn beginnt jetzt wieder, zu blühen. Im Staudenbeet ist er ein guter Begleiter zu blauem Rittersporn und weißer Mondviole. Papaver orientale ist ein Staudenmohn, d ...

Hänge-Birke (Betula pendula) – kreidebleiche Schönheit
de plus

Baum und Borke

Zwischen Baum und Borke befindet sich das Kambium. Es ist die Lebensader von Gehölzen. Über diese Schicht erfolgt ihr Dickenwachstum und werden die Nährstoffe Richtung Krone geleitet; eine eigene Welt aus lebenden Zellen und Leitungsbahnen. Nicht das St ...

Beste Zeit für gute Vorsätze

Im Märzen der Bauer... – der Frühling vermag den Menschen Hoffnung zu bringen, aber auch Arbeit. Da geht es den Gartenbesitzern nicht besser als den Bauern. Und obwohl der baldige März die Hoffnung auf Früchte und Blüten sät, müssen bei der Planung s ...

Mit dem richtigen Werkzeug können die Pflanzen beispielsweise von schwachen, kranken und zu dicht gewachsenen Trieben befreit werden.  BGL
de plus

Geschärfter Blick aufs Werkzeug

Der Frühling nistet sich ein im Weserbergland. Wenngleich das Risiko einer winterlichen Rückkehr besteht, heißt es doch jetzt, für gutes Werkzeug zu sorgen, damit die Arbeit im Garten leicht von der Hand geht. Für astreine Schnitte braucht es scharfe ...

Aus dem Mutterkraut (Tanacetum parthenium) wächst eine Klatschmohn-Varietät empor.  sas / ey
de plus

Bilder eines Sommers

Das Mutterkraut steht noch aufrecht und blüht so schön wie vor drei Monaten. Das liegt am hochsommerlichen Totalrückschnitt knapp über dem Boden. Dadurch wurde es zum zweiten Mal zum Austrieb gezwungen, bevor die Samen sich verteilen konnten. Noch ...

Selektiert und „erschaffen“ vom Großvater des heutigen Geschäftsführers der Staudengärtnerei Junge: Nymphaea ’Fritz Junge‘
de plus

Meisterhafte Schönheiten

Ehre, wem Ehre gebührt. Der Stauden-Gärtnerei Junge aus Wehrbergen wurde sie zuteil auf der Bundesgartenschau in der Havelregion in diesem Jahr. „Wir sind für besondere Leistungen im Bereich der Seerosen vom Bundesministerium für Ernährung und Lan ...

de plus

Floral Verrücktsxccvxcb233

Borretsch blau und weiß. Tatsächlich gibt es das Kraut mit dem deutlichen Gurkengeschmack in zweierlei Blütenfarben, was lukullisch aber keinen Unterschied macht. Die altbekannte Gewürz- und Heilpflanze aus der Familie der Raublattgewächse ist einjährig, ab ...

de plus

Potenzial für Überraschungen

Samen, Wurzelschnittlinge und Ableger – es gibt verschiedene Möglichkeiten, Pflanzen zu vermehren. Die klassische Art ist das Sichern der Saat. Der Nachteil: Nicht alle Eigenschaften werden hundertprozentig übertragen, und so wird aus einer ...

de plus

Floral Verrücktsxccvxcb23

Kein Garten ohne Schnittlauch! Dieses aromatische Gewächs, das weder heutzutage als Heilmittel gilt noch im Mittelalter als solches galt, ist trotzdem ein gesunder Appetitanreger und Verdauungsförderer und verfeinert Suppen, Salate, Brotaufstriche und ...

de plus

Floral Verrücktsxccvbdfvb23

Oxalis tetraphylla lautet sein botanischer Name. Es ist der Glücksklee (auch Vierblättriger Sauerklee genannt), der uns meistens nur zum Jahreswechsel mit Stoffschweinchen und Plastikschornsteinfeger vom Wohnzimmertisch aus anlächelt. Aber das Glück mus ...

Die Rose hat sich vor dem Blütenreichtum des einjährig gezogenen Sonnenhuts noch einmal richtig in Schale geworfen.  ey/sas
de plus

Der goldene Oktober treibt’s bunt

Der Sonnenhut (Rudbeckia), ob nun als Einjähriger oder winterfeste Art, steht noch hübsch in Blüte. Auch die Rosen (Rosa) vermögen mit ihren Petalen des Gärtners Auge weiter zu umgarnen. Die September-Silberkerze (Cimicifuga ramosa) findet den Oktober ge ...





© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG