Themenwelttitel Alternativen (ID: 857926)

Auf Nummer sicher gehen

Nicht nur zur Reisezeit werden gerade Haushalte mit älteren Menschen zum Ziel für Ganoven. Oftmals haben diese Einbrecher leichtes Spiel, da die Häuser und Wohnungen nicht ausreichend geschützt sind und zudem die festen Gewohnheiten der Bewohner ...

de plus

Raus aus dem Pflegebett

Deutsche Pflegeheime nutzen die körperlichen Potenziale vieler pflegebedürftiger Bewohner nur selten. Laut einer Studie der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) könnte fast jeder fünfte Pflegeheimbewohner seinen Alltag selbstständiger ...

Erstes Mehrgenerationenhaus

Mit dem Portal Enkelkinder.net entsteht derzeit das erste Mehrgenerationenhaus im Internet: ein lebendiger Treffpunkt, der die Lebens- und Erfahrungswelten älterer und jüngerer Menschen zusammenbringt.

de plus

Günstiges Alter

Zwischen Mitte 40 und Ende 50 ist ein gutes Alter, um sich für eine private Pflegetagegeld-Versicherung zu entscheiden. Laut Stiftung Warentest kann man in dieser Lebensphase seine Finanzen überblicken. Außerdem ist man noch nicht zu alt, um einen ...

de plus

Sichere Rente?

Schätzungen zufolge vermindert sich die Zahl der Erwerbstätigen von heute circa 55 Millionen Menschen auf 44 Millionen im Jahr 2050. Kein Bereich der deutschen Wirtschaft bleibt von diesem Wandel verschont, auch nicht die Rente.

de plus

Mit Tricks länger fit und aktiv bleiben

Es gilt schon als Binsenweisheit, dass Senioren umso länger fit und aktiv bleiben, je mehr sie sich bewegen. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit. Denn es gibt so manches Zipperlein, dass älteren Menschen die Freude am Aktivsein nehmen kann.

de plus

Die Angst vor dem Vergessen

Umfragen zufolge hat jeder zweite Deutsche Angst vor Alzheimer. Noch fehlt eine ursächliche Therapie, aber man kann sein Erkrankungsrisiko senken.

Sie wollen vorbereitet sein

Die Kommunen stehen vor großen Herausforderungen. Einer der Gründe: der demografische Wandel. Die Städte Neuss und Lengerich haben jetzt Verwaltungspersonal und Geschäftsinhaber geschult, um für die wachsende Zahl älterer Menschen ganz konkrete ...

de plus

Finanzielle Belastung zu hoch?

Mit privater Zusatzpolice und staatlicher Förderung lässt sich das Pflegerisiko finanziell absichern. Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) benennt die Unterschiede einzelner Policen und erklärt die Förderungsmöglichkeiten.

de plus

Maßgeschneiderter Urlaub

Die meisten Menschen haben für ihren Ruhestand viel geplant: Endlich all das machen, wofür vorher nie die Muße war. Besonders das Reisen steht bei der älteren Generation hoch im Kurs – immerhin sind nun keine festgelegten Urlaubstage oder ...

de plus

Das ist ja märchenhaft!

Es war einmal, so beginnen die meisten Märchen und bei den meisten jungen oder älter gewordenen Menschen sind sie bekannt und beliebt.

de plus

Gegen den Knochenschwund steuern

Frauen jenseits der 50 haben ein erhöhtes Osteoporoserisiko. Wer gegen den Knochenschwund rechtzeitig aktiv wird, kann jedoch gegensteuern.

de plus

Kleiner, feiner Unterschied

Bei der Auswahl des Pflegedienstes auch auf die Qualifikation achten

de plus

Ausgeben statt sparen

Immer weniger Arbeitnehmer investieren in die Altersvorsorge

de plus

„Nur Mut, Sie können nichts kaputtmachen“

Von Sabine Brakhan

de plus

Vorsicht, jetzt wird’s wieder rutschig!

Wenn im Herbst die Blätter durch die Luft wirbeln und sich als raschelnde Schicht auf Wegen und Straßen niederlassen, steigt gerade für ältere Fußgänger die Gefahr zu stürzen. Erst beeinträchtigen glitschiges, nasses Laub, später dann Eis oder ...

de plus

Demenz belastet unsere Gesellschaft immer stärker

Demenz entwickelt sich weiter zur Volkskrankheit. Nach Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erkranken pro Jahr fast 300 000 Menschen an Demenz. Ein Mittel zur Heilung ist bis jetzt nicht in Sicht. Aufgrund des dramatischen demografischen ...

de plus

Dauerstress für die Seele

Etwa 1,2 Millionen Menschen in Deutschland betreuen ihre pflegebedürftigen Angehörigen in den eigenen vier Wänden – zum Teil unter enormen psychischen und körperlichen Belastungen. Vor allem für diejenigen, die Beruf und Pflege miteinander ...

de plus

Zu Hause ist’s am schönsten!

In ihrer Jugend waren sie „Hippies“ oder träumten davon, wie Peter Fonda ein „Easy Rider“ zu sein. Inzwischen sind die ersten „Alt-68er“ Rentner. Ein Alter, in dem sich viele ihrer Eltern und Großeltern – ...

de plus

Muskeln, Gelenke, Hüfte – alles Baustellen!

In puncto Hüft- und Knieoperationen liegt Deutschland im internationalen Vergleich weit vorne – nicht allein, was die Zahlen angeht. Für Privatdozent Dr. Robert Hube, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie in München, ist der ...







© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG