weather-image
Hannover 96

Martin Kind nimmt Daniel Stendel in die Pflicht

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement

Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Trotz der guten Platzierung ist Martin Kind nicht zufrieden mit Hannover 96. Wir gewinnen nur mit Krampf, es fehlt die Souveränität, beklagt sich Kind. Vor dem Spiel gegen Dynamo Dresden nimmt er deshalb die sportliche Leitung und insbesondere Trainer Daniel Stendel in die Pflicht.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare