weather-image
20°

Bergdörfer kämpfen gegen Stromtrasse

Bad Pyrmont (uk). In den Pyrmonter Bergdörfern regt sich der Widerstand gegen eine Stromtrasse, die in unmittelbarer Nachbarschaft der Ortschaft Neersen vorbeiführen könnte. In einem offenen Brief an Bürgermeisterin Elke Christina Roeder (SPD) haben die Ortsvorsteher aus Kleinenberg, Großenberg Eichenborn, Neersen und Großenberg ihre Sorge vor weiteren Eingriffen in das Landschaftsbild und vor gesundheitlichen Folgen zum Ausdruck gebracht.

veröffentlicht am 10.02.2014 um 15:48 Uhr
aktualisiert am 27.03.2014 um 11:57 Uhr

Die Neerser hätten die Stromtrasse wohl vor der Haustür, wenn sie in dem jetzt von Tennet vorgestellten Korridor überirdisch gebaut würde. Einen guten Blick auf die bis zu 70 Meter hohen Masten hätten aber auch die umliegenden Bergdörfer.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (uk). In den Pyrmonter Bergdörfern regt sich der Widerstand gegen eine Stromtrasse, die in unmittelbarer Nachbarschaft der Ortschaft Neersen vorbeiführen könnte. In einem offenen Brief an Bürgermeisterin Elke Christina Roeder (SPD) haben die Ortsvorsteher aus Kleinenberg, Großenberg Eichenborn, Neersen und Großenberg ihre Sorge vor weiteren Eingriffen in das Landschaftsbild und vor gesundheitlichen Folgen zum Ausdruck gebracht. Die Bergdörfer tragen ohnehin die Last der vielen Windkraftanlagen, denn dort hat die Stadt Bad Pyrmont eine Vorrangfläche ausgewiesen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare