weather-image
Im Februar wird das Vorhaben öffentlich präsentiert

Fertig: Pläne für Linsingen-Kaserne

HAMELN. Der nächste Schritt hin zum neu gestalteten Gelände rund um die Linsingen-Kaserne ist getan: Die Pläne, die von Stadt und Landkreis zusammen bei der Sikma GmbH in Auftrag gegeben worden waren, sind fertig, sagt Stadtrat Hermann Aden. Am Donnerstag, 9. Februar, findet eine gemeinsame Sitzung der Landkreis-Ausschüsse für Bauen und des Ausschusses für Schulen zusammen mit dem Hamelner Ausschuss für Stadtentwicklung statt.

veröffentlicht am 20.01.2017 um 16:16 Uhr
aktualisiert am 14.02.2017 um 18:55 Uhr

So soll das Areal der Linsingen-Kaserne nicht mehr lange aussehen. Stadt und Landkreis haben gemeinsam Pläne für die Umgestaltung in Auftrag gegeben. Foto: Dana
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite

Um 16.30 Uhr sollen die Pläne dann in der Mensa des Albert-Einstein-Gymnasiums erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Diese Pläne werden in einem nächsten Schritt an die Eigentümerin des Geländes, die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, geschickt. Auf Basis der Sikma-Pläne wollen die Mitarbeiter dort den Kaufpreis des Objektes ermitteln, den Stadt und Landkreis dann bezahlen müssen. Hermann Aden rechnet damit, dass im zweiten Quartal des Jahres Unterschriften unter einen entsprechenden Kaufvertrag gesetzt werden, sagt er. Danach kann mit der Entwicklung des Geländes an der Süntelstraße begonnen werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare