weather-image
Stadtrat gibt grünes Licht

Rat stellt Weichen für „Haus der Wirtschaft“

HAMELN. Die Stadtverwaltung kann ihre Pläne für ein gemeinsames „Haus der Wirtschaft“ mit dem Arbeitgeberverband der Unternehmen im Weserbergland und der Kreishandwerkerschaft am Bürgergarten weiterverfolgen. Der Stadtrat gab am Mittwochabend grünes Licht. Die Entscheidung erfolgte auf Antrag der CDU in geheimer Abstimmung.

veröffentlicht am 25.08.2016 um 08:34 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:12 Uhr

270_0900_10928_hm103_Wienerwald_2508.jpg

Autor:

Andreas Timphaus

Zuvor hatten SPD und Grüne noch einmal deutlich gemacht, dass aus ihrer Sicht noch zu viele Fragen offen seien, während sich die Linke klar gegen das Projekt an diesem Standort aussprach. Letztlich votierten 26 Ratsmitglieder dafür, dass die Verwaltung in den kommenden Monaten weitere Schritte einleitet, um das Projekt auf dem Gelände des ehemaligen „Wienerwald“-Restaurants zu realisieren. Als nächster Schritt wird nun von der Verwaltung ein Gesellschaftervertrag erstellt, wobei die zu wählende Rechtsform (GmbH oder GmbH & Co. KG) noch einmal geprüft werden soll. Der Vertrag wird dem Rat anschließend noch einmal zur Abstimmung vorgelegt.

Die Partei „Frischer Wind“ hat indes bei der Stadt eine Anzeige zur Anstrengung eines Bürgerbegehrens eingereicht. „Die Idee des Projekts macht Sinn, aber nicht an dieser Stelle. Die Bürger sollen über das Projekt abstimmen“, begründete Tobias Matter.at

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare