weather-image
Begegnungsfest in der Linsingen-Kaserne / Zwischen Hilfsbereitschaft und Verunsicherung

Vorsichtige Annäherung

Hameln. Mit einem Wörterbuch „Arabisch – Deutsch“ steht Asad Ozzo aus dem Sudan zusammen mit anderen Männern im Kreis und schaut auf den Zettel in Sven Kornfelds Händen. „Please fill out“ (Bitte ausfüllen) steht darauf. Auf Englisch, Französisch und Arabisch stehen dort fünf Fragen, die sich um die Organisation von Hilfe für die Flüchtlinge drehen. Für Wünsche gibt es ein Extrafeld. Die Idee, auf diese Weise mit möglichst vielen Menschen in Kontakt zu kommen, erweist sich als fruchtbar. Beim Begegnungsfest, das das DRK und der Landkreis am Freitagnachmittag organisiert haben, bilden sich schnell kleine Trauben um die Leute vom Verein Freiraum. Der größte Wunsch vieler Männer: Fußbälle.

veröffentlicht am 18.09.2015 um 20:24 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:12 Uhr

Das DRK verteilte „Zeige-Wörterbücher“ um die Verständigung zwischen Flüchtlingen und Besuchern zu erleichtern.
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite

Die Bürger aus Stadt und Landkreis, die von der Ankunft der Flüchtlinge in Hameln meist nur gehört haben, und nun selbst sehen wollen, was da auf dem Kasernengelände vor sich geht, nähern sich vorsichtig. Ihre Zahl ist überschaubar. Es sind zunächst hauptsächlich Mitarbeiter diverser Einrichtungen, die gezielt das Gespräch suchen. Der Rest schaut erst mal zu – und viel mehr ist oft sowieso nicht möglich, zu groß sind die Sprachbarrieren. Den Dolmetschern kommt an diesem Tag einmal mehr eine Schlüsselfunktion zu.

„Wir haben jetzt WLAN, das hat vieles erleichtert“, sagt Dolmetscherin Iham Khallouqui, viele der Flüchtlinge würden nun googeln, wo sie eigentlich gelandet sind und wie man sich in Deutschland benimmt.

Neben denen, die schauen und helfen wollen, finden sich auch kritische Besucher: Gerdy Reinhardt und Willy Sempf aus Hessisch Oldendorf sind der Meinung, dass der Bundesregierung die Flüchtlingsproblematik entglitten sei – weil sie verschlafen habe, ein Einwanderungsgesetz auf den Weg zu bringen. Nachrichten über Flüchtlinge, die ihre Identität verschleierten, die der Islamische Staat schicke oder die kämen, um das System auszunutzen, verunsichern das Paar. Auch die Frage, wie die Asylsuchenden die Gesellschaft verändern, bereitet ihnen Unbehagen. Beide berichten, seit Jahren mit Migranten zu arbeiten, Willy Sempf hat sich als Integrationslotse ausbilden lassen. Und was haben sie für Erfahrungen gemacht? „Ganz unterschiedlich“, sagt Gerty Reinhardt. Da gäbe es die, die Asyl in drei Landkreisen gleichzeitig beantragt haben, aber auch die, die nach kurzer Zeit allein zurechtgekommen sind. Man müsse jeden Fall einzeln betrachten, sagt sie. Und deswegen sei sie da: Um sich vor Ort selbst ein Bild zu machen. Was beide für notwendig halten: eine Art Kultur-Guide für die Neuankömmlinge.

270_008_7772292_hm6677_karte_fo.jpg
  • Eine Weltkarte zeigt die Herkunftsländer der Flüchtlinge.
270_008_7772212_hm3_malen_fo_1909.jpg
  • Die 18-jährige Anna Ansari aus Coppenbrügge malt mit Kindern in der Notunterkunft.
270_008_7772220_hm9_mannmitkindern_fo_1909.jpg
  • Iraker Masin Gano mit seinen Töchtern.

Wilfried und Karin Kirchhoff treffen auf dem Gelände eine Familie, der sie am Tag zuvor im Supermarkt erklärt haben, wie die Einkaufswagen funktionieren. „Der Vater konnte gut Englisch“, sagt Karin Kirchhoff. Das Wiedersehen ist herzlich, doch insgesamt sei die Stimmung in der Stadt kritisch – vor allem unter den Älteren, sagen beide.

Für Mosen Mirzadeh, der selbst vor 16 Jahren aus dem Iran nach Deutschland gekommen ist, geht Integration vor allem mit Bildungsangeboten einher. „Die müssen möglichst schnell kommen, denn nach sechs Monaten sind die Leute satt, und was kommt dann?“

Auf dem Kasernengelände wagen sich derweil immer mehr Flüchtlinge an die Tische und Stände des Festes, der Geräuschpegel steigt. Angst, dass der schmale Grad, den es zwischen Begegnung und Begaffen gibt, überschritten wird, scheint unbegründet.

Ein Video finden Sie auf dewzet.de.

1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (5).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (6).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (2).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (7).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (3).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (4).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (1).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (8).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (9).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (10).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (11).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (12).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (13).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (14).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (15).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (16).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (17).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (18).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (19).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (20).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (21).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (22).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (23).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (24).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (25).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (26).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (27).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (28).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (29).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (30).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (31).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (32).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (33).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (34).JPG
  • Foto: fo
1
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (35).JPG
  • Foto: fo
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (5).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (6).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (2).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (7).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (3).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (4).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (1).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (8).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (9).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (10).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (11).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (12).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (13).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (14).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (15).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (16).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (17).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (18).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (19).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (20).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (21).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (22).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (23).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (24).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (25).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (26).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (27).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (28).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (29).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (30).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (31).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (32).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (33).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (34).JPG
Linsingenkaserne_Linsingenkaserne (35).JPG

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare