Startseite
  • +++ Sitzung des Wahlausschusses der Stadt Bad Pyrmont +++
  • +++ Einbruch in Bad Pyrmonter Vereinsheim +++
  • +++ Einbruch in Wohnhaus - Fernseher und Computer geklaut +++
  • +++ Schlangenlinienfahrt mit 3,2 Promille +++
  • +++ Feuerwehr löscht brennendes Stoppelfeld +++
  • +++ Stromausfall in Hamelner Innenstadt +++
  • +++ Scheune in Levedagsen brennt aus +++
  • +++ NFV Hameln: Spielabsage bei den Junioren wegen Hitze +++

Weitere Lokalnachrichten

AERZEN. Der Kontrast fällt auf, der Multimarkt bildet unübersehbar die Grenze: Während auf Hamelner Gebiet die Parteien mit ihren Plakaten um jeden Platz an den Laternenmasten kämpfen, bietet Aerzen fast das Bild einer wahlkampffreien Zone. Das Geld, das SPD und CDU dabei sparen, wollen die Parteien sinnvoll einsetzen.

Hameln.Beim „4. Hamelner Sporttag“ im Bürgergarten gab es ein buntes Programm zum Mitmachen. An 14 Stationen wie beispielsweise Sprintlauf, Container-Tauchen, Luftkissen, Bewegungspark, Fitness-Test, Gesundheitstest, Bogenschießen und Schach, hatten die Besucher Gelegenheit zu sportlicher Bestätigung.

WALLENSEN. Dorffest, Sommerfest, Schützenfest – auf Dörfern gibt es gerade in den Sommermonaten die verschiedensten Feste. Aber ein Stadtfest auf dem Dorf? Das ist wohl einmalig in Deutschland und findet alle paar Jahre in dem knapp 1000-Einwohner-Ort Wallensen statt.

BENSEN. Wenn ein verführerischer Duft über dem malerischen Sünteldorf liegt, dann lodert das Feuer im Steinofen des Backhauses neben dem Dorfgemeinschaftshaus. Spätestens jetzt ist klar, es wird wieder leckeres Brot und köstliche Pizza geben. Denn die Dorfgemeinschaft feiert ihr Backfest.

LAUENSTEIN. Seit 2012 initiiert Erika Bornett Hauskonzerte in historischen Gebäuden Lauensteins. Premiere war vor vier Jahren in der „Appelburg“ im „Knickbrink“, wo einst Heinz Appel wohnte – der ursprüngliche Initiator der Hauskonzerte.

HAMELN / WESERBERGLAND. Am Sonntag führte zum ersten Mal die weltgrößte Radmarathon-Rennserie GFNY durchs Weserbergland. Hundert Teilnehmer waren beim Start in Hameln dabei.



Viasaga Wolf (ID: 1437365)





Dewezet bei WhatsApp


UMFRAGE
Radfahren in der Hamelner Innenstadt

Welche Konsequenzen sollte unerlaubtes Radfahren in der Fußgängerzone haben?

Immobilien

immo.dewezet.de (ID: 1359629)Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

 

 

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Bild des Tages

Wassermangel

Wassermangel: Die anhaltende Hitze der vergangenen Tage sorgt für ein ausgetrocknetes Flussbett am Ufer der Elbe in Dresden. Foto: Sebastian Kahnert

weitere Bilder
Schulleiter Hartwig Henke (r.) und Ortsbürgermeisterin Sieglinde Patzig-Bunzel (l.) wollen gemeinsam das nach Löwensen ausgelagerte Klassenzimmer der Herderschule erhalten, das von Ulrike Wolff (M.) als Lehrerin geleitet wird. Foto: ti
de plus

„Sorgen unbegründet“

BAD PYRMONT / LÖWENSEN. Der Schulstandort in Löwensen ist nicht von einer Schließung bedroht. Da sind sich Ortsbürgermeisterin Sieglinde Patzig-Bunzel und Schulleiter Hartwig Henke einig. 2017 werde die Klasse dort wieder von Schulanfängern belebt werden.

Umleitungsschilder entsprechen laut Auskunft aus dem Rathaus den Vorgaben. Dass sie aber von so vielen Fahrern ignoriert werden, sieht Günter Schwiegmann als Beleg für eine „sehr nachlässige“ Platzierung.
de plus

Ärger wegen der Baustelle an der Hohenborner Straße

BAD PYRMONT. Finden Auto- und Lastwagenfahrer nicht den richtigen Weg durch Bad Pyrmont an der Hohenborner Straße? Der Pyrmonter Günter Schwiegmann ist sauer, weil die Hinweisschilder seiner Meinung nach „sehr nachlässig platziert sind“ und die Stadt nichts tue, um diesen Zustand zu verbessern.

Bürgermeister Klaus Blome betoniert die Zeitkapsel mit ein. Rechts von ihm an der zweiten Kelle steht Katrin Vossmeier.  Foto: yt
de plus

Grundstein gelegt

BAD PYRMONT. An der Grießemer Straße wird derzeit gebaut. Bald gibt es hier elf barrierefreie Wohnungen mehr und eine Tagespflegeeinrichtung für 20 Personen.

Charlies Crew rockt im Emmerauenpark wie die Creedence Clearwater Revival Band. Fotos: AR
de plus

Ein bisschen Woodstock in Lügde

LÜGDE. Mit einem Konzert bedankten sich die Lügder Dechen am Wochenende bei allen Helfern des traditionellen Osterräderlaufs. Dabei heizte nicht nur das Wetter den Besuchern im Emmerauenpark ein – auch die Bands sorgten für Stimmung bei Alt und Jung.

Veranstaltungen

 

Veranstaltungskalender (ID: 845519)

 

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in der Region auf einen Blick.

 

Veranstaltungskalender

Anzeigen

Video & Foto

Überregionales

Für Bastian Schweinsteiger rückt Joachim Löw gegen Finnland alles andere in den Hintergrund. Foto: Arne Dedert
de plus

Abschied von Schweinsteiger - große Bühne gegen Finnland

Düsseldorf (dpa) - Für Bastian Schweinsteiger ignoriert Joachim Löw sogar die DFB-Regularien. Wenn der scheidende Kapitän im Test gegen Finnland am Mittwoch (20.45 Uhr) ein letztes Mal die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf das Feld führt, soll di ...

Millionen Kinder in Deutschland leben in einem Haushalt, der sich keinen Urlaub leisten kann. Foto: Arne Dedert/Archiv
de plus

Millionen Kinder können nicht in den Urlaub fahren

Berlin (dpa) - Die Familien von Millionen Kindern und Jugendlichen in Deutschland können sich keine Urlaubsreise leisten. Nach den jüngsten Zahlen lebten 2014 mehr als 3,4 Millionen Kinder und Jugendliche in einem Haushalt, der aus finanzielle ...

Der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff werden unter anderem Bilanztricks zur Schönung des Staatsdefizits vorgeworfen. Beobachter rechnen damit, dass es zur historischen Absetzung der ersten Präsidentin in der Geschichte der brasilianischen Republi
de plus

Rousseff: «Staatsstreich» gegen mich

Brasilia (dpa) - Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff hat im Amtsenthebungsverfahren gegen sie alle Vorwürfe zurückgewiesen und vor einem Bruch der brasilianischen Demokratie gewarnt. «Wir stehen vor einem Staatsstreich», sagte sie in ihre ...

Bundeskanzlerin Merkel und der Präsident Turkmenistans nach einer Pressekonferenz im Bundeskanzleramt. Foto: Kay Nietfeld
de plus

Human Rights Watch: Merkel soll Turkmenistan ermahnen

Berlin (dpa) - Die Organisation Human Rights Watch (HRW) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich bei ihrem Gespräch mit dem turkmenischen Präsidenten für die Einhaltung von Menschenrechten einzusetzen.

Im Fokus wird vom 2. bis zum 7. September unter anderem die Vernetzung der Unterhaltungs- und Hausgeräte stehen. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv
de plus

IFA präsentiert sich als Leitmesse der Elektronikbranche

Berlin (dpa) - Die Branche der Unterhaltungselektronik startet mit Optimismus in die diesjährige IFA in Berlin. Wie der jüngste Cemix-Index in dieser Woche zeigte, hält sich das Geschäft im ersten Halbjahr mit einem leichten Minus von 2,3 Prozent relativ s ...

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Hamburg (dpa) - Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 29.08.2016 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): Index DAX 10.531,37 Punkte - 56,40 Punkte ...

Das Weserbergland-Wetter im Juni

 

 Wetter Juni (ID: 1438667)



Textanzeige
Ihre kompetente Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht, Mietrecht und Erbrecht in Rinteln und Hameln.


© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG